Knappe HG 1/3

EP 135
Mensch Adeliger 1
N Mittelgroßer Humanoider
INI +1; Sinne Wahrnehmung -1


VERTEIDIGUNG


RK 13, Berührung 1, auf dem falschen Fuß 12 (+1 GE, +1 Rüstung, +1 Schild)
TP 5 (1W8+1)
REF +1, WIL +1, ZÄH +1


ANGRIFF


Bewegungsrate 9 m
Nahkampf Lanze +1 (1W8+1/x3) oder Leichter Streithammer (1W4+1/x4)
Fernkampf Kurzbogen +1 (1W6/x3)


SPIELWERTE


ST 13, GE 13, KO 12, IN 9, WE 8, CH 10,
GAB +0; KMB +1; KMV 12
Talente Berittener Kampf, Verbundenheit mit Tieren
Fertigkeiten Handwerk (Rüstungen) +3, Handwerk (Waffen) +3, Mit Tieren umgehen +6, Reiten +3, Wissen (Adel) +3
Sprachen Gemeinsprache
Kampfausrüstung Trank: Leichte Wunden heilen
Sonstige Ausrüstung Waffenrock, Leichter Holzschild, Lanze, Leichter Streithammer, Kurzbogen mit 20 Pfeilen, Leichtes Reitpferd (kampftrainiert) mit Reitsattel
Gefallen Ein Knappe kann die SC einem Ritter vorstellen oder den SC beim Erwerbeines kampftrainierten Reitpferdes oder einer Reitausrüstung zu einem Preisnachlass von 5% verhelfen. Ein Knappe könnte auch in die Dienste eines Kämpfers, Paladins oder Waldläufers treten, entweder für begrenzte Zeit oder bis zu seinem Ritterschlag.


Knappen streben an, Ritter zu werden. Sie sind robuste junge Männer, die ihre Waffenfertigkeiten trainieren, sich aber auch um die Ausrüstung ihrer Herren kümmern und diese sauber und in bestem einsatzbereitem Zustand halten. Knappen erlernen auch Etikette und höfi sches Benehmen. Nachdem sie ihre Loyalität und ihre Fähigkeiten im Kampf unter Beweis gestellt haben, werden sie normalerweise zu Rittern geschlagen. In Ländern, in denen nur der König oder eine andere Art von Herrscher den Ritterschlag vergibt, existieren Knappen, die ihr ganzes Leben lang diesen Status behalten.


Knappen können als Herolde, Standartenträger, Späher oder königliche Boten eingesetzt werden. Sie können auch als Plänkler oder leichte Kavallerie zum Einsatz kommen, vielleicht auch als Wachen im Herrenhaus eines geringeren Adeligen. Eine Gruppe Knappen könnte eine Gruppe Adeliger auf der Jagd darstellen.


Indem man dem Knappen schwerere Rüstung gibt, wird er ein besserer berittener Kämpfer, während den Streithammer mit einem Krumm- oder Langschwert auszutauschen einen nomadischen Reiterkrieger erschafft.


Ein Knappe begleitet oft einen Chevalier (HG 7), ein Paar Knappen kann einen Adelsspross begleiten (HG 3). Sechs Knappen formen entweder einen Spähtrupp oder eine Jagdgruppe (HG 3). Drei Knappen können als Schutzreiter eines Handelszuges fungieren (HG 5) oder sechs Knappen könnten mit einem Wegelagerer zusammenarbeiten (HG 7).


Referenz: HRIS - Seite 20; SLHB - Seite 278