Der Springende Hans


Diese teuflische Kreatur mit Ziegenbart, pechschwarzer Haut und einem kleinen, aber bedrohlichen Hörnerpaar grinst höhnisch, während sie ein blutiges Messer schwingt.


Der Springende Hans HG 3

EP 800
CB Kleines Feenwesen
INI +5; Sinne Dämmersicht; Wahrnehmung +7


VERTEIDIGUNG


RK 16, Berührung 16, auf dem falschen Fuß 11 (+5 GE, +1 Größe)
TP 26 (4W6+12)
REF +9, WIL +4, ZÄH +3


ANGRIFF


Bewegungsrate 12 m
Nahkampf Dolch [Meisterarbeit] +9 (1W3+2/19-20)
Besondere Angriffe Furchteinflößender Blick, Hinterhältiger Angriff +1W6, Odemwaffe (4,50 m Kegel; 2W6 Feuerschaden; REF, SG 14, halbiert; alle 2W4 Runden), Riesensatz
Zauberähnliche Fähigkeiten (ZS 4; Konzentration +5)
Immer – Federfall, Spurloses Gehen
1/Tag – Wände passieren


SPIELWERTE


ST 15, GE 21, KO 14, IN 10, WE 10, CH 13,
GAB +2; KMB +3; KMV 18
Talente Abhärtung, Waffenfinesse
Fertigkeiten Akrobatik +12 (Springen +16), Bluffen +6, Entfesselungskunst +12, Fingerfertigkeit +10, Heimlichkeit +16, Klettern +9, Wahrnehmung +7, Volksmodifikatoren Akrobatik beim Springen +4
Sprachen Gemeinsprache, Sylvanisch


LEBENSWEISE


Umgebung Beliebig
Organisation Einzelgänger
Schätze Doppelt (Dolch [Meisterarbeit], weitere Schätze)


BESONDERE FÄHIGKEITEN



Furchteinflößender Blick (ÜF) Jede Kreatur innerhalb eines 3 m-Radius, welche der Springende Hans ansieht, wird für 1W6 Runden Panisch (WIL, SG 13, keine Wirkung; der SG des Rettungswurfes basiert auf Charisma.

Riesensatz (ÜF) Der Springende Hans kann sich mit einer Bewegungsaktion mit einem Sprung vertikal und horizontal insgesamt bis zu 6 Meter weit bewegen. Dies provoziert keine Gelegenheitsangriffe.


Dieser nachtaktive Schrecken mit seinen grausamen Augen ist berüchtigt dafür, zu Trickserei und spontanen Gewaltausbrüchen zu neigen. Der Springende Hans ist ungefähr 1,20 Meter groß und wiegt etwa 80 Pfund.


Der Springende Hans ist bekannt für seine grausamen Mordserien und dass er einen Tatort verlässt, indem er auf Hausdächer hinauf springt. Er ernährt sich von rohem Fleisch, egal ob es von einem Reh, einer Hausratte oder Käfern stammt. Sein Messer ist sein einziger Begleiter und er betrachtet es nach all den Jahren selbstverschuldeter Einsamkeit als seinen einzigen und besten Freund, so dass er begonnen hat, es seine „Liebste“ zu nennen. Das hochwertige Messer besitzt keine besonderen Eigenschaften, stammt aber definitiv aus einer anderen Welt und hinterlässt merkwürdige Wunden, die man nicht mit anderen Klingen nachahmen kann.


Der Springende Hans ist chaotisch und spontan, so dass er zuweilen seine Beute am Leben lässt, um so seine Legende zu verbreiten. Zwar geht es ihm bei seinen Verbrechen nicht nur um seinen üblen Ruf, doch genießt er diesen und die Angst in den Augen seiner Opfer, wenn er sie anspringt.


Man glaubt allgemein, dass der Springende Hans einst ein Mensch gewesen sei, der seine Menschlichkeit im Austausch für seine teuflischen Kräfte verlor. Die Wahrheit ist jedoch eine ganz andere: Der Springende Hans ist ein Feenwesen – er ist der am meisten bekannte Vertreter eines ganzen Volkes von Feenkreaturen, die mit den Flitzlingen verwandt sind. Diese Feen reisen gern auf die Materielle Ebene, wo sie stärker gefürchtet sind. Um das Geheimnis um den Springenden Hans zu nähren, nutzen alle Angehörigen seines Volkes denselben Namen unter den Sterblichen und tun so, als wären sie ein und dasselbe Wesen.