NahangriffsgerätPreisSchadenKritscher TrefferArtBedienungsmannschaftBewegungsrate
Tragbare Wand
250 GM- - - 34,50 m
500 GM- - - 64,50 m
1.000 GM- - - 94,50 m
2.000 GM- - - 184,50 m


Tragbare Wand: Eine tragbare Wand ist eine mobile, temporäre Verteidigungsanlage und ähnelt einem Gebäude aus Holz oder Fellen. Die meisten sind eher zerbrechliche Konstruktionen, es gibt aber auch welche, die standfester gebaut werden (verwende die Regeln für gepanzerte Belagerungsgeräte und passe RK, Härte und Trefferpunkte entsprechend an). Tragbare Wände sind fast immer einzelne Abschnitte beweglicher „Wände“ mit einem Abschnitt, der als „Dach“ fungiert. Die große Ausnahme sind dabei tragbare Wände, mit denen Rammböcke geschützt werde solle, diese bestehen in der Regel aus zwei über das Dach verbundenen Wandteilen. Da eine tragbare Wand teilweise offen ist, bietet sie nicht dieselbe Deckung wie ein normales Gebäude: Eine Kreatur hinter einer künstlichen Wand erhält Deckung, wenn es von derselben Größenkategorie ist wie die Wand, Verbesserte Deckung, wenn es eine Kategorie kleiner ist, und Vollständige Tarnung, wenn es zwei oder mehr Kategorien kleiner ist. Tragbare Wände entsprechen von der Größe her Kreaturen – eine große tragbare Wand schützt dieselbe Fläche, die von einer großen Kreatur eingenommen wird, usw.


Hölzerne tragbare Wände können auf Rädern mit einer Bewegungsrate von 3 m fortbewegt werden, wenn die Bedienungsmannschaft vollzählig ist, oder mit einer Bewegungsrate von 1,50 m mit mindestens der halben Mannschaft. Tragbare Wände haben eine Bewegungsrate von 4,50 m (oder 3 m, falls sie durch mittelschwere oder schwere Rüstung geschützt werden). Tragbare Wände haben Härte 5 und Trefferpunkte in Abhängigkeit von ihrer Größe. Eine große tragbare Wand hat 30 Trefferpunkte, eine riesige 120 TP, eine gigantische 320 TP und eine kolossale 625 TP.