Siedlungsmodifikatoren

Das Leben in einer Siedlung wird von sechs Modifikatoren repräsentiert, welche die Anwendung verschiedener Fähigkeiten innerhalb der Ortschaft beeinflusst.


Gesellschaft: Der Gesellschaftsmodifikator bestimmt, wie aufgeschlossen und zivilisiert die Bürger einer Siedlung sind. Ein niedriger Wert könnte bedeuten, dass viele Bürger Vorurteile hegen oder Fremden gegenüber sehr misstrauisch sind. Ein hoher Wert heißt meist, dass die Bürger aufgeschlossen und an ungewöhnliche Besucher gewöhnt sind, sowie dass sie auf freundliche Versuche, ein Gespräch zu beginnen, entgegenkommender reagieren. Der Gesellschaftsmodifikator wird auf alle Fertigkeitswürfe für Verkleiden, sowie Fertigkeitswürfe für Diplomatie addiert, mit denen die Einstellung jedes Würdenträgers verändert werden soll, der nicht zur offiziellen Regierung gehört.


WACHEN! WACHEN!

Früher oder später passiert es immer: Die SC wenden sich an die Stadtwache oder verursachen selbst eine Situation, die dazu führt, dass Bürger es tun. Nach der Wache zu rufen erfordert einen Fertigkeitswurf auf Diplomatie, der durch den Gesetzes-Modifikator der Siedlung beeinflusst wird. Der SG liegt bei 5. Bei einem Erfolg treffen die Wachen binnen 1W6 Minuten vor Ort ein. Pro fünf Punkte, die der Diplomatiewurf über dem SG liegt (abgerundet), verringert sich die Zeit um eine Minute. Falls die Zeit nun unter eine Minute fällt, verringert sich die Wartezeit nun im Rundentakt. Beispiel: Ezren wird von Schlägern überfallen und ruft nach den Wachen. Das Ergebnis seines Diplomatiewurfes beträgt 23 und der SL würfelt eine 2 auf dem 1W6, um festzustellen, wie lange es dauern wird, bis die Wachen eintreffen. Da Ezren das Dreifache des benötigten Wertes gewürfelt hat, reduziert sich die zweiminütige Wartezeit auf acht Runden.

Gesetz: Der Gesetzesmodifikator bestimmt, wie streng die Gesetze und Bestimmungen sind. Eine Siedlung mit niedrigem Gesetzesmodifikator ist nicht zwangsläufig von Verbrechen geplagt, vielleicht besteht einfach kein Grund für strenge Gesetze, weil Verbrechen so selten sind. Ein hoher Gesetzesmodifikator bedeutet, dass die Stadtwachen sehr wachsam und gut organisiert sind. Je stärker sich die Einwohner einer Stadt den Gesetzen verpflichtet fühlen, und je härter die Wachen in solch einer durchgreifen, desto eingeschüchterter reagieren sie auf Machtdemonstrationen unterschiedlicher Art. Der Modifikator findet Anwendung auf alle Fertigkeitswürfe für Einschüchtern, um einen Gegner zu freundlichem Verhalten zu bewegen, sowie auf Diplomatie gegenüber Angehörigen der Stadtverwaltung und um die Wachen herbei zu rufen (siehe Kasten).


Korruption: Korruption bestimmt, wie sehr die Offiziellen der Siedlung für Bestechung offen sind, wie ehrlich die Bürger sind und wie wahrscheinlich es ist, dass jemand ein Verbrechen meldet. Niedrigere Korruption bedeutet wahrscheinlich, dass die Bürger sehr ehrlich sind. Der Korruptionswert modifiziert alle Würfe auf Bluffen gegen Offizielle der Ortschaft und Wachen, sowie alle Fertigkeitswürfe auf Heimlichkeit im Freien (aber nicht in Gebäuden oder unterirdisch).


Verbrechen: Eine Siedlung mit einem niedrigem Verbrechensmodifikator ist vergleichsweise sicher, brutale Verbrechen sind selten oder sogar unbekannt, während es in einer Siedlung mit einem hohem Verbrechensmodifikator wahrscheinlich eine mächtige Diebesgilde und deutliche Probleme mit enormer Gewaltverbrechen gibt. Die Atmosphäre, die aufgrund der Verbrechensrate der Siedlung besteht, generiert diesen Modifikator, der auf alle Fertigkeitswürfe für Motiv erkennen gegen Bluffen Anwendung findet, sowie auf alle Fertigkeitswürfe für Fingerfertigkeit (Taschendiebstahl).


Wirtschaft: Der Wirtschaftsmodifikator einer Siedlung deutet an, wie es um den Handel und den Reichtum der erfolgreichen Bürger steht. Ein niedriger Wirtschaftsmodifikator heißt nicht automatisch, dass die Siedlung verarmt ist, sie könnte ebenso gut fernab der Handelswege liegen oder vergleichsweise unabhängig sein. Städte mit einem hohem Wirtschaftsmodifikator haben immer große Marktplätze und viele Geschäfte. Da die Wirtschaft den Bürgern zu Geld verhilft, wird der Modifikator auf alle Fertigkeitswürfe für Berufs- und Handwerksfertigkeiten sowie Auftreten addiert, um das Einkommen aus der Tätigkeit zu bestimmen.


Wissen: Der Wissensmodifikator einer Siedlung bestimmt nicht nur wie schwatzhaft die Bürger sind und wie es um ihre Bereitschaft steht, sich mit Besuchern zu unterhalten, sondern auch ob Gelehrte und Bibliotheken vorhanden und verfügbar sind. Ein niedriger Wissensmodifikator bedeutet nicht, dass die Einwohner der Siedlung minderintelligent sind, sondern eher dass sie bildungsferner Natur sind und ihnen die Zugänge zu Wissen fehlen. Der Wissensmodifikator findet Anwendung auf Fertigkeitswürfe für Diplomatie zum Sammeln von Informationen, sowie auf Fertigkeitswürfe für Wissen, wenn man zu Nachforschungen auf örtliche Ressourcen zurückgreift.