Gwellat Hammergeist

Dieser Bastardsohn eines zwergischen Adeligen passte irgendwie nie sonderlich zu seinem Volk, drängte es ihn doch stets unter den offenen Himmel. Da ihm dies aber während seiner Jugend verwehrt wurde, kehrte zunächst Verbitterung in ihm ein, die dann purem Zorn wich. Diese Wut schlug ein wie ein Blitz – die magischen Kräfte, welche er alsdann manifestierte, waren genauso unvorhersehbar, wie auch zerstörerisch. Als er das Erwachsenenalter erreichte, erfuhr er von seiner wahren Abstammung. Dass diese derart lange vor ihm geheim gehalten worden war, entfesselte seinen Zorn. Er tötete viele Angehörige seines Klans mit seinen verheerendsten Zaubern. Dann floh er aus seiner Heimat, um den Stürmen nachzujagen, denen er sich schon so lange anschließen wollte.


Referenz: NSCK - Seite 212