Remel Levath

Remel Levath wollte stets Kontrolle ausüben. Sie ist sich sicher, dass sie Frieden, Ruhe und Ordnung hätte, wenn alle anderen nur ihrem Willen Folge leisten würden. Wenn aber die dummen Ziele und das närrische Verhalten des „Gesindels“ zu stören beginnen, hat sie keine andere Wahl, als den Pöbel auf magische Weise dazu zu bringen, das „Richtige“ zu tun. Kommt er dem nicht nach, entfesselt sie ihren rechtschaffenen Zorn in einem Regen reinigender Säure.

Kampfbegegnungen: In Remels Augen haben stets andere Schuld. Im Kampf neigt sie dazu, ihre Enttäuschung hinauszubrüllen und andere aufzufordern, die Waffen niederzulegen– allerdings ist sie nicht jedem gnädig, der sich ergibt.

Rollenspiel: Remel ist stets arrogant und oft streitlustig. Sie nutzt Verzauberungen selbst bei normalen Gesprächen. Trotz ihrer Vorurteile weiß sie, dass sie Gleichgesinnte braucht, die ihr helfen, ihren Willen durchzusetzen. Gegenüber denen, die all ihren Anweisungen nachkommen, kann sie überraschend freundlich und schmeichelnd sein


Referenz: NSCK - Seite 213