Jilis Flinkfinger

Jilis ist eine merkwürdige kleine Diebin – das Gold oder die Magie, welche sie stiehlt, sind ihr eigentlich egal, stattdessen geht es ihr um den Nervenkitzel und die Herausforderung. Zu Beginn nahm sie sich nur einfache Ziele vor, doch aus ihrer Leidenschaft zum Diebstahl wurde bald eine Sucht. Wie die meisten Süchtigen muss sie die „Dosis“ immer wieder erhöhen. Schon bald erkannte sie, dass Hexenmeister, Magier und andere arkane Zauberkundige sehr darauf bedacht und dazu imstande sind, ihre Schätze gut zu behüten. Sie stellen damit einzigartige Herausforderungen dar, welche Jilis den erforderlichen Kick geben.

Kampfbegegnungen: Jilis ist nicht die einzige mit einer Liebe zu herausforderndem Diebstahl. Oft rekrutiert sie gleichgesinnte Schurken, Söldner und sogar andere Zauberkundige zur Unterstützung bei besonders schwierigen Raubzügen.

Rollenspiel: Jilis ist offen und gesellig. Man trifft sie in vielen Schenken an, die auch von arkanen Zauberkundigen frequentiert werden. Sie freundet sich mit den Gästen an, spediert Getränke und gewinnt ihr Vertrauen, um zu erfahren, wie man magische Schutzzauber austricksen kann und welche Einheimischen geeignete Ziele abgeben würden.


Referenz: NSCK - Seite 201