Tadros der Verborgene

Tadros fühlt sich nur dann wohl, wenn niemand weiß, dass es ihn gibt. Seine Verkleidungen besitzen Alternativnamen und seine Alternativnamen führen Doppelleben. Keiner seiner Kontakte weiß, wie er wirklich aussieht – sie erkennen ihn anhand bestimmter Schlüsselworte. Neben seinen fiktionalen Identitäten ahmt er auch noch richtige Leute nach und sorgt so für endlose Probleme.

Kampfbegegnungen: Sollte der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass die SC Tadros im Kampf direkt gegenüberstehen, hat er mit ziemlicher Sicherheit ein As im Ärmel. Vielleicht kämpfen die SC gegen ein Simulakrum oder jemanden, der unwissend als eine von Tadros‘ Tarnidentitäten gedient hat – oder, falls er wirklich verzweifelt ist, wirklich gegen ihn, wobei er einen Notfallplan in der Hinterhand hat, der in seiner Auferstehung gipfelt.

Rollenspiel: Dank seiner Kontakte, Identitäten und Pläne kann Tadros fast jeder sein – er könnte sogar vorübergehend einen der SC ersetzen.