Zahnfee


Dieses ausgemergelte Feenwesen besitzt ausgefranste Ohren, schwarze Augen und einen Mund voller nicht zueinanderpassender Zähne. Zudem führt es eine übergroße Zange mit sich.


Zahnfee HG 1/4

EP 100
CB Winziges Feenwesen (Extraplanar)
INI +2; Sinne Dämmersicht, Dunkelsicht 18 m; Wahrnehmung +7


VERTEIDIGUNG


RK 16, Berührung 16, auf dem falschen Fuß 14 (+2 GE, +4 Größe)
TP 5 (2W6–2)
REF +5, WIL +5, ZÄH –1
SR 2/Kaltes Eisen


ANGRIFF


Bewegungsrate 4,50 m, Fliegen 18 m (perfekt)
Nahkampf Zange +1, +8 (1W4-2/19-20/×2), Biss +7 (1W4-3 plus Lähmung)
Angriffsfläche 0,30 m; Reichweite 0 m (1,50 m mit Zange)
Besondere Angriffe Diebischer Trickser, Lähmung (1W3 Runden, SG 11), Todeszuckungen, Zange
Zauberähnliche Fähigkeiten (ZS 5; Konzentration +7)
Beliebig oft — Magierhand, Öffnen/Schließen
1/Tag — Schlaf (SG 13), Unsichtbarkeit (nur selbst)


SPIELWERTE


ST 5, GE 14, KO 9, IN 8, WE 15, CH 14,
GAB +1; KMB –1 (Entreißen +7, Schmutziger Trick +3); KMV 6 (8 gegen Entreißen)
Talente Mächtiges EntreißenB, Verbessertes EntreißenB, Waffenfinesse
Fertigkeiten Akrobatik +7 (Springen +3), Entfesselungskunst +7, Fliegen +16, Heimlichkeit +19, Motiv erkennen +7, Wahrnehmung +7, Volksmodifikatoren Akrobatik beim Springen -4
Sprachen Sylvanisch


LEBENSWEISE


Umgebung Beliebige städtische Umgebung oder Ebenen
Organisation Einzelgänger, Paar oder Bande (3-12)
Schätze Standard


BESONDERE FÄHIGKEITEN



Diebischer Trickser (ÜF) Eine Zahnfee kann das Kampfmanöver Schmutziger Trick mit ihrer Zange nutzen, um die Finger eines Gegners zu quetschen. Dies verursacht 1 Punkt GE-Schaden. Ferner kann sie mit der Zange Kampfmanöver für Entreißen ausführen, um einen Zahn des Gegners zu rauben. Dies verursacht 1 Punkt CH-Schaden und 1 Punkt Blutungsschaden. Sollten der Zahn binnen 10 Minuten wieder eingesetzt und das Opfer magisch geheilt werden, wächst der Zahn wieder an, endet die Blutung und wird der CH-Schaden geheilt.

Todeszuckungen (ÜF) Wenn eine Zahnfee getötet wird, explodiert sie in einer Wolke glitzernd weißen Feenstaubes, welcher Kreaturen innerhalb von 1,50 m anhaftet. Diese Substanz stinkt derartig, dass eine davon überzogene Kreatur für 1W4 Runden kränkelt (ZÄH, SG 10, keine Wirkung). Dies ist ein Gifteffekt. Der SG des Rettungswurfes basiert auf Konstitution.

Zange (ÜF) Jede Zahnfee besitzt eine Zange, mit der sie ihre Opfer quält. In den Händen einer Zahnfee verursacht die Zange Schaden wie ein Dolch +1 in Händen einer mittelgroßen Kreatur. Die Zange hat Härte 10 und 3 TP. Sollte die Zange zerstört werden, ist die Zahnfee für 1 Runde betäubt. Sollte die Zahnfee getötet werden, verrostet die Zange 1W4 Runden später zu nutzlosen Splittern. Eine Zahnfee kann mit 1 Stunde Arbeit eine neue Zange herstellen, ohne Materialien zu benötigen. Dies zerstört ihre alte Zange. Die Zange verleiht der Zahnfee das Talent Mächtiger Schmutziger Trick und einen Bonus von +4 auf Kampfmanöver für Entreißen und Schmutzigen Trick.


Zahnfeen sind Feenwesen, welche entstehen, wenn der Zahn eines unartigen Kindes (oder auch das ganze Kind) an einem Ort mit starker Verbindung zum rätselhaften Feenreich vergraben wird. Zahnfeen sind bösartig und launenhaft. Sie genießen es, Furcht und Schmerz zu verbreiten, und spüren das perverse Bedürfnis, Humanoiden die Zähne zu rauben.


Jede Nacht suchen Banden von Zahnfeen humanoider Ortschaften heim, verwirren und lenken ihre Bewohner mittels Magie ab und erfreuen sich am Schrecken auf den Gesichtern ihrer Opfer, wenn sie plötzlich mit ihren schmutzigen, blutigen Zangen aus der Dunkelheit auftauchen. Als nächstes lassen sie ihre Ziele einschlafen und gehen ans Werk. Manche beißen ihre Opfer auch, um sie zu lähmen, damit sie den Zangen nicht ausweichen können. Andere genießen dagegen die Schreie ihrer Opfer, wenn diese durch die Schmerzen gezogener Zähne, gequetschter Finger oder anderer Verletzungen erwachen.


Zahnfeen nutzen gestohlene Zähne, um ihre eigenen, verlorenen Zähne zu ersetzen (im Fall kleiner Zähne) oder ihre Behausungen zu dekorieren. Letztere befinden sich meisten in verlassenen Gebäuden oder Löchern in Bäumen. Zähne lassen sich als Stühle verwenden, dienen als Arbeitsmaterial für winzige Statuen, werden als Kronen getragen und fungieren generell als Statussymbole und Trophäen für erfolgreiche Raubzüge.