Nue


Aus einer schwarzen Giftwolke heraus materialisiert sich eine Bestie mit dem Kopf eines Affen mit Reißzähnen, dem Leib eines Tigers und einer Viper als Schwanz.


Nue HG 10

EP 9.600
NB Große magische Bestie
INI +9; Sinne Dämmersicht, Dunkelsicht 18 m; Wahrnehmung +10


VERTEIDIGUNG


RK 24, Berührung 15, auf dem falschen Fuß 18 (+1 Ausweichen, +5 GE, -1 Größe, +9 natürlich)
TP 126 (12W10+60)
REF +13, WIL +7, ZÄH +13


ANGRIFF


Bewegungsrate 9 m
Nahkampf Biss +17 (2W6+6 plus Lebenskraftentzug), Biss +17 (1W4+6 plus Gift), 2 Klauen +17 (1W6+6)
Angriffsfläche 3 m; Reichweite 3 m
Besondere Angriffe Anspringen, Lebenskraftentzug (2 Stufen, SG 16)
Zauberähnliche Fähigkeiten (ZS 12; Konzentration +12)
3/Tag – Ansteckung (SG 14), Person festhalten (SG 13)
1/Tag – Albtraum (SG 15), Gebrüll (SG 14), Wellen der Erschöpfung


SPIELWERTE


ST 22, GE 21, KO 20, IN 7, WE 17, CH 10,
GAB +12; KMB +19; KMV 35 (39 gegen Zu-Fall-bringen)
Talente Ausweichen, Beweglichkeit, Fertigkeitsfokus (Heimlichkeit), Im Kampf zaubern, Kampfreflexe, Verbesserte Initiative
Fertigkeiten Heimlichkeit +11, Klettern +13, Wahrnehmung +10
Sprachen Gemeinsprache
Besondere Eigenschaften Wolkengestalt


LEBENSWEISE


Umgebung Warme Berge oder Wälder
Organisation Einzelgänger, Paar oder Hinterhalt (3-6)
Schätze Standard


BESONDERE FÄHIGKEITEN



Gift (AF) Biss – Verwundung; RW Zähigkeit, SG 21; Frequenz1/Runde für 6 Runden; Effekt 1W4 ST-Schaden; Heilung 2 aufeinander folgende Rettungswürfe. Der SG des Rettungswurfes basiert auf Konstitution.

Wolkengestalt (ÜF) Ein Nue kann als Standard-Aktion die Gestalt einer 3 m durchmessenden schwarzen Wolke annehmen oder sich in seine normale Gestalt zurückverwandeln. In Wolkengestalt wird ein Nue behandelt, als stünde er unter der Wirkung von Gasförmige Gestalt, allerdings verhüllt die Wolke die Sicht wie eine Nebelwolke.


Diese seltsame Kreatur hat einen Tigerleib, den Kopf eines Affen mit Reißzähnen und eine giftige Viper als Schwanz. Obwohl manche sie als eine Chimäre bezeichnen und als exotische Variante dieser Kreatur behandeln, ist es eine völlig andere Bestienart. Ein Nue ist intelligent genug, um sich an Grausamkeit zu erfreuen und seine Beute in Schrecken zu versetzen. Er erfreut sich daran, mit seinen Opfern zu spielen, ehe er den Todeshieb anbringt. Oft wählt ein Nue sein Opfer aus und plagt es mit Albträumen, ehe er zu gewalttätigen Handlungen übergeht, und ermattet sein Opfer mit furchtbaren Träumen und Traumschrecken. Sobald das Opfer wirklich ermüdet ist, schleicht sich der Nue schließlich in den Schlafraum des Opfers und greift es an. Er lähmt es mit seiner Magie, vergiftet es und steckt es zudem noch mit Krankheit an, so dass das Opfer sich vor Schmerzen windet und leidet, ehe es stirbt.


Die unheimliche Erscheinung des Nue in physischer Form ist noch beängstigender aufgrund seiner Fähigkeit, sich in eine tintenschwarze Wolke aus Dunkelheit zu verwandeln. So kann ein Nue sich in Nebelwolken und Schatten verbergen, aus denen er dann als zerstörerischer Schrecken hervorbricht. Wenn ein Nue aus seiner undurchdringlichen schwarzen Wolke hervorkriecht, ist sein Opfer oft zu erschöpft von den schrecklichen Träumen der Nacht, um sich zu verteidigen. Die Träume, die ein Nue im Geist seiner Opfer verursacht, variieren von Opfer zu Opfer, haben aber alle eine immer präsente, unheilschwangere Wolke gemein, von der reine, spürbare Boshaftigkeit ausgeht.


Manche Legenden behaupten, dass Nues die Geister von Kinder seien, welche zu verderbten Gestalten verformt wurden, um Paranoia, Erschöpfung und Furcht unter früheren Freunden und Familienangehörigen zu verbreiten. Diesen Geschichten zufolge bringt solch ein verfluchtes Kind Schrecken über Freunde und Verwandte, bis alle tot oder in den Wahnsinn getrieben worden sind. Dann zieht die Kreatur weiter und sucht nach neuen Herausforderungen zum Töten, um ihren gewaltigen Hunger zu sättigen. Ein Nue verspürt die größte Freude, wenn er das Leben eines einst starken und stolzen Zieles auslöschen kann, welches er mit seinen zerstörerischen Angriffen zu Boden gebracht hat.


Ein Nue ist 2,70 m lang und wiegt 600 Pfund.


Referenz: MHB III - Seite 184