Parasit, Fäulnislarvenschwarm


Ein Übelkeit erregender Teppich aus zuckenden weißen Maden bricht hervor und kriecht in einer Welle bleichen Hungers vorwärts.


Fäulnislarvenschwarm HG 7

EP 3.200
N Mini-Ungeziefer (Schwarm)
INI +2; Sinne Blindgespür 9 m; Wahrnehmung +0


VERTEIDIGUNG


RK 20, Berührung 20, auf dem falschen Fuß 18 (+2 GE, +8 Größe)
TP 85 (10W8+40)
REF +5, WIL +3, ZÄH +11
Immunitäten Geistesbeeinflussende Effekte, Waffenschaden; Verteidigungsfähigkeiten wie Schwärme


ANGRIFF


Bewegungsrate 3 m
Nahkampf Schwarm (2W6 plus Ablenken und Parasitenbefall)
Angriffsfläche 3 m; Reichweite 0 m
Besondere Angriffe Ablenken (SG 19), Parasitenbefall


SPIELWERTE


ST 1, GE 15, KO 18, IN -, WE 10, CH 1,
GAB +7; KMB -; KMV -


LEBENSWEISE


Umgebung Beliebig
Organisation Einzelgänger
Schätze Keine


BESONDERE FÄHIGKEITEN



Parasitenbefall (AF) Jede lebende Kreatur, die durch einen Fäulnislarvenschwarn Schaden erleidet, wird von Parasiten befallen, wenn sie keinen Reflexwurf (SG 19) schafft. Eine befallene Kreatur erleidet jede Runde 1W4 Punkte KO-Schaden, während die Fäulnislarven sich durch ihr Fleisch graben und es verzehren. Dieser Schaden hält an, solange sich das Opfer im Schwarm aufhält, und er hält weitere 1W6 Runden an, nachdem es den Schwarm verlassen hat. Sollte das Opfer das Ziel eines Energieangriffs (negative Energie eingeschlossen), der mindestens 5 Schadenspunkte verursacht, werden dadurch alle Fäulnislarven vernichtet, die es befallen haben. Immunität gegen Krankheiten bietet keinen Schutz gegen einen Parasitenbefall. Der SG des Rettungswurfes basiert auf Konstitution.


Parasit, Riesenfäulnislarve


Diese zuckende, bleiche Made hat die Maße eines großen Hundes. Ein rundes Maul mit vier Kiefern zuckt und schnappt an einem Endedes zuckenden Leibes.


Riesenfäulnislarve HG 3

EP 800
N Kleines Ungeziefer
INI +1; Sinne Blindgespür 9 m; Wahrnehmung +0


VERTEIDIGUNG


RK 15, Berührung 12, auf dem falschen Fuß 14 (+1 GE, +1 Größe, +3 natürlich)
TP 34 (4W8+16)
REF +2, WIL +1, ZÄH +8
Immunitäten Geistesbeeinflussende Effekte


ANGRIFF


Bewegungsrate 6 m
Nahkampf Biss +6 (1W6+3 plus Ergreifen und Gift)
Besondere Angriffe Ergreifen (Mittelgroß), Nagen


SPIELWERTE


ST 14, GE 12, KO 18, IN -, WE 10, CH 1,
GAB +3; KMB +4 (Ringkampf +8); KMV 15


LEBENSWEISE


Umgebung Beliebig
Organisation Einzelgänger, Paar oder Nest (3-8)
Schätze Keine


BESONDERE FÄHIGKEITEN



Gift (AF) Biss – Verwundung, Rettungswurf Zähigkeit, SG 16; Frequenz 1/Runde für 5 Runden; Effekt 1W3 ST-Schaden; Heilung 1 Rettungswurf.

Nagen (AF) Eine Riesenfäulnislarve, die sich im Ringkampf mit einem Gegner befindet und sich dazu entscheidet, dem Gegner mit einem weiteren Ringkampfwurf Schaden zuzufügen, verursacht das Doppelte ihres normalen Schadens (2W6+6 für die meisten Riesenfäulnislarven). Außerdem injizieren sie ihrem Opfer bei jedem weiteren erfolgreichen Ringkampfwurf eine weitere Dosis ihres Giftes.


Fäulnislarven sind Übelkeit erregende Parasiten, die sich von Fleisch ernähren und Leichen als Nester nutzen, in denen sie wachsen. Obwohl eine Fäulnislarve sich von totem Fleisch nähren kann, gilt ihr wahrer Hunger dem Fleisch der Lebenden. Glücklicherweise sind Fäulnislarvenschwärme selten, da sie die Leiche einer großen oder größeren Kreatur und viele Wochen benötigen, um die für einen Schwarm erforderliche Zahl zu gewinnen.


In manchen Fällen frisst und wächst eine Fäulnislarve weiter und weiter und wird schließlich zu einer gewaltigen Riesenfäulnislarve.


Referenz: MHB III - Seite 193