Unterart Rakschasa: Ein Rakschasa ist ein rechtschaffen böser, auf der Materiellen Ebene geborener Geist. Rakschasa sind Gestaltwandler, die mit Leichtigkeit unter Humanoiden wandeln können. In ihrer wahren Gestalt haben sie tierhafte Gesichtszüge und seltsame aufgebaute Gliedmaßen. Alle Rakschasa sind Einheimische der Materiellen Ebene und besitzen die folgenden Eigenschaften, sofern nicht anders vermerkt:



  • Gedanken wahrnehmen (ÜF) Ein Rakschasa kann Gedanken wahrnehmen wie mit Hilfe des gleichnamigen Zaubers mit ZS 18. Ein Rakschasa kann diese Fähigkeit als Freie Aktion unterdrücken und wieder aufnehmen. Sollte ein Rakschasa diese Fähigkeit nutzen, funktioniert sie stets, als hätte er 3 Runden damit verbracht, sich zu konzentrieren, so dass er das mögliche Höchstmaß an Informationen erhält. Der SG des Willenswurfes, um diesem Effekt zu widerstehen, ist 10 + ½ TW des Rakschasa + sein CH-Modifikator.

  • Gestalt wechseln (ÜF) Alle Rakschasas besitzen die Fähigkeit, sich in jeden beliebigen Humanoiden zu verwandeln, als würden sie Gestalt verändern nutzen.


  • Verbesserte Verteidigungen (AF) Alle Rakschasas besitzen eine SR, welche nur von guten und Stichwachen durchdrungen werden kann. Die Höhe der Schadensreduzierung variiert mit der Art des Rakschasa. Zudem sind Rakschasas sehr magieresistent und besitzen ZR 15 + HG.

  • Zauberwirken: Bis auf die schwächsten Rakschasas besitzen alle Zauberfähigkeiten und können Zauber wie Hexenmeister wirken. Die effektive Stufe eines Rakschasas als Hexenmeister hängt von seiner Art ab, entspricht aber meist seinem HG -3.