Mystischer Theurg

Mystische Theurgen setzen ihren Zauberfähigkeiten keine Grenzen und sehen es nicht als Widerspruch, sich sowohl der arkanen als auch der göttlichen Magie zu widmen. Die Magie ist für sie überall und es scheint ihnen unvernünftig und unlogisch, sich selbst einzuschränken, indem sie sich nur auf einen ihrer Zweige konzentrieren. Manche Mystischen Theurgen sind allerdings nur auf grenzenlose Macht aus. Doch egal welche Motive sie antreiben, alle Mystischen Theurgen glauben, dass die Realität eine Frage der Wahrnehmung ist, und mit Hilfe der göttlichen Kräfte und den astralen Energien des Multiversums können sie diese Wahrnehmung einsetzen, um nicht nur die Realität zu verändern und zu kontrollieren, sondern das Schicksal selbst zu beeinflussen.Mystische Theurgen haben meist eine Klassenkombination aus verschiedenen zauber kundigen Klassen und sind daher in der Lage, arkane und göttliche Zauber zu wirken. Die Fähigkeiten, die sie dann in ihrem weiteren Leben erlangen, ermöglichen es ihnen, beide Bereiche zu meistern.

Rolle: Mystische Theurgen sind eine machtvolle Bereicherung für jede Gruppe. Sie können ihre Magie einsetzen, um anzugreifen, zu schützen und zu heilen. Sie bereisen die Welt auf der Suche nach arkanen und heiligen Artefakten, magischem Wissen und göttlichen Offenbarungen. Solange die Ziele einer Gruppe von Abenteurern nicht mit ihren eigenen im Widerstreit stehen, haben sie keine Probleme damit, sich anderen anzuschließen.

Gesinnung: Die Motive eines Mystischen Theurgen werden nur selten von Altruismus oder Philanthropie gespeist und so sind die meisten neutral, neutral gut oder neutral böse. Rechtschaffene Mystische Theurgen – egal ob sie nun gut, neutral oder böse sind – sind sehr viel seltener und setzen ihre Fähigkeiten oft ein, um die Gesellschaft zu verbessern oder zu kontrollieren. Nur dem Chaos neigen sie noch weniger zu, da ihre Berufung ein hohes Maß an Selbstdisziplin erfordert.

Trefferwürfel: W6.

Voraussetzungen

Um ein Mystischer Theurg zu werden, muss ein Charakter alle folgenden Voraussetzungen erfüllen.

Fertigkeiten: Wissen (Arkanes) 3 Ränge, Wissen (Religion) 3 Ränge.

Zauber: Muss in der Lage sein, göttliche und arkane Zauber des 2. Grades wirken zu können.

Klassenfertigkeiten

Die Klassenfertigkeiten des Mystischen Theurgen und die jeweiligen Bezugsattribute sind: Wissen (Arkanes) (IN), Wissen (Religion) (IN), Motiv erkennen (WE) und Zauberkunde (IN).

Fertigkeitspunkte pro Stufe: 2 + IN-Modifikator.

Tabelle: Mystische Theurg

StufeGABREFWILZÄHSpeziellZauber pro Tag
1+0+0+1+0Magiefusion (1. Grad)Wie arkane zauberkundige Grundklasse +1/Wie göttliche zauberkundige Grundklasse +1
2+1+1+1+1- Wie arkane zauberkundige Grundklasse +1/Wie göttliche zauberkundige Grundklasse +1
3+1+1+2+1Magiefusion (2. Grad)Wie arkane zauberkundige Grundklasse +1/Wie göttliche zauberkundige Grundklasse +1
4+2+1+2+1- Wie arkane zauberkundige Grundklasse +1/Wie göttliche zauberkundige Grundklasse +1
5+2+2+3+2Magiefusion (3. Grad)Wie arkane zauberkundige Grundklasse +1/Wie göttliche zauberkundige Grundklasse +1
6+3+2+3+2- Wie arkane zauberkundige Grundklasse +1/Wie göttliche zauberkundige Grundklasse +1
7+3+2+4+2Magiefusion (4. Grad)Wie arkane zauberkundige Grundklasse +1/Wie göttliche zauberkundige Grundklasse +1
8+4+3+4+3- Wie arkane zauberkundige Grundklasse +1/Wie göttliche zauberkundige Grundklasse +1
9+4+3+5+3Magiefusion (5. Grad)Wie arkane zauberkundige Grundklasse +1/Wie göttliche zauberkundige Grundklasse +1
10+5+3+5+3ZaubersyntheseWie arkane zauberkundige Grundklasse +1/Wie göttliche zauberkundige Grundklasse +1

Klassenmerkmale

Alle folgenden Fähigkeiten sind Klassenmerkmale der Prestigeklasse des Mystischen Theurgen.

Geübt im Umgang mit Waffen und Rüstungen: Mystische Theurgen sind nicht im Umgang mit zusätzlichen Waffen oder Rüstungen geübt.

Zauber pro Tag: Wenn ein Mystischer Theurg Stufen aufsteigt, erhält er so viele neue Zauber pro Tag, als wäre er sowohl in einer seiner arkanen zauberkundigen als auch in einer seiner göttlichen zauber kundigen Klassen eine Stufe aufgestiegen, zu denen er gehörte, bevor er zum Mystischen Theurg wurde. Er erhält ansonsten keine Vorteile von diesen Klassen. Im Endeffekt bedeutet das, dass der Charakter einfach seine Stufen als Mystischer Theurg auf seine Stufen seiner arkanen, bzw. göttlichen zauberkundigen Klasse addiert, um seine Zauber pro Tag, seine bekannten Zauber und seine Zauberstufe zu ermitteln. Gehörte der Charakter mehreren arkanen oder göttlichen zauberkundigen Klassen an, bevor er zum Mystischen Theurg wurde, muss er sich entscheiden, auf welche dieser Klassen er seine Stufen als Mystischer Theurg addiert, um seine Zauber pro Tag zu ermitteln.

Magiefusion (ÜF): Ein Mystischer Theurg kann Zauber vorbereiten und wirken, indem er alle Zauberplätze nutzt, die ihm durch seine unterschiedlichen Klassen zur Verfügung stehen. Die Zauber die auf diese Weise vorbereitet werden, nehmen den Zauberplatz eines um einen Grad höheren Zaubers ein. Die Fähigkeit kann nicht dazu genutzt werden, um einen Zauber der in den Zauberlisten beider Klassen vorhanden ist, auf einem niedrigeren Zaubergrad zu wirken. Mit Beginn der 1. Stufe kann ein Mystischer Theurg Zauber des 1. Grades von einer seiner beiden zauberkundigen Klassen im 2. Grad der anderen zauberkundigen Klassen vorbereiten. Anschließend steigt der Grad von Zaubern, die auf diese Weise gewirkt werden können alle zwei Stufen um einen Grad, bis hin zu Zaubern des 5. Grades auf der 9. Stufe (diese würden Zauberplätze des 6. Grades der jeweils anderen zauberkundigen Klasse einnehmen). Die Komponenten der Zauber ändern sich dadurch nicht und es gelten alle Regeln für die zauberkundige Klasse, mit welcher der jeweilige Zauber gewirkt wird.


Zauberkundige, die ihre Zauber spontan wirken, können diese Fähigkeit nur einsetzen, wenn sie Zauber wirken, die sie mit einer Klasse vorbereitet haben, die ihre Zauber nicht spontan wirkt, auch wenn diese Zauber bereits gewirkt wurden. Ein Kleriker/Hexenmeister/Mystischer Theurg beispielsweise kann die Fähigkeit einsetzen, um Segnen spontan mit einem Zauberplatz des 2. Grades des Hexenmeisters zu wirken, wenn er Segnen an diesem Tag in einem Zauberplatz des 1. Grades für Kleriker vorbereitet hat, auch wenn er den Zauber an dem Tag bereits gewirkt hat.

Zaubersynthese (ÜF): Ab der 10. Stufe kann ein Mystischer Theurg zwei Zauber seiner unterschiedlichen zauberkundigen Klassen mit nur einer Aktion wirken. Beide Zauber müssen denselben Zeitaufwand benötigen. Ansonsten können die Zauber unabhängig voneinander behandelt werden. Ziele, die von beiden Zaubern betroffen werden, erhalten einen Malus von – 2 auf die Rettungswürfe gegen diese Zauber. Der Mystische Theurg erhält einen Bonus von +2 auf Zauberstufenwürfe, um mit den beiden Zaubern eine Zauberresistenz zu überwinden. Der Mystische Theurg darf diese Fähigkeit einmal pro Tag einsetzen.