Contents


Magische Gegenstände erschaffen

Um magische Gegenstände zu erschaffen, muss ein Zauberkundiger spezielle Talente[link1] besitzen, die es ihm überhaupt erst ermöglichen, die Zeit und das Geld in die Erschaffung eines Gegenstands zu investieren. Am Ende des Schöpfungsprozesses muss der Zauberkundige einen Fertigkeitswurf[link2] (meist Zauberkunde[link3], teils aber auch andere Fertigkeiten[link4]) ablegen, um den Gegenstand fertig zu stellen. Stehen dir mehrere Fertigkeiten[link4] zur Verfügung, auf die du würfeln kannst, musst du dir eine aussuchen. Der SG, um einen magischen Gegenstand[link5] zu erschaffen, liegt bei 5 + die minimale Zauberstufe[link6], die für den Gegenstand angegeben wird. Schlägt der Wurf fehl, bedeutet das, dass der Gegenstand nicht funktioniert und die eingesetzten Materialien und die Zeit verschwendet wurden. Schlägt der Wurf gar um 5 oder mehr Punkte fehl, entsteht ein verfluchter Gegenstand (siehe „Verfluchte Gegenstände“ für weitere Informationen).

Bedenke, dass alle Gegenstände Voraussetzungen haben. Diese Voraussetzungen müssen erfüllt werden, um den Gegenstand zu erschaffen. Meist handelt es sich um Zauber, die der Schöpfer kennen muss – es ist aber auch möglich, einen anderen Gegenstand oder Zauberkundigen zu finden, der diese Zauber kennt. Der SG, um einen magischen Gegenstand[link5] zu erschaffen, steigt pro Voraussetzung, die der Schöpfer nicht erfüllt, um +5. Die einzige Ausnahme hierzu bildet das Talent[link1] zur Erschaffung magischer Gegenstände[link5]. Dieses muss der Erschaffer besitzen. Außerdem kannst du zauberauslösende und zauberwirkende magische Gegenstände erschaffen, ohne deren Zaubervoraussetzungen zu erfüllen. Weiter unten wird genau beschrieben, wie sich die Erschaffungskosten für magische Gegenstände zusammensetzen, grundsätzlich kannst du dir aber merken, dass die Zauberstufe[link6] des Schöpfers und der Zaubergrad der verwendeten Zauber die beiden wichtigsten Faktoren sind. Es ist möglich, Gegenstände mit einer niedrigeren Zauberstufe[link6] zu erschaffen, als man selbst hat. Die Zauberstufe[link6] darf aber nicht niedriger sein als die minimale Stufe, die notwendig ist, um den betroffenen Zauber zu wirken. Mit Hilfe metamagischer Talente[link1] kann ein Charakter aber auch Zauber in einen Gegenstand binden, die einen höheren Grad haben, als das normal möglich wäre.

Die magischen Grundstoffe, die man braucht, um einen Gegenstand zu erschaffen, kosten immer die Hälfte des Grundpreises in GM. Bei vielen Gegenständen gleicht der Marktpreis dem Grundpreis. Bei Rüstungen, Schilden, Waffen und andere Gegenständen, die auch unabhängig von ihren magischen Eigenschaften einen Wert besitzen, werden deren Kosten auf den Marktpreis addiert. Die Gegenstandskosten haben aber keinen Einfluss auf den Grundpreis (von welchem die Kosten für die magischen Grundstoffe abhängen). Es gibt natürlich auch Gegenstände, die Zauber wirken oder die Wirkung von Zaubern replizieren, die Materialkomponenten[link7] benötigen. Bei diesen Gegenständen gleicht der Marktpreis dem Grundpreis plus den Kosten für die Komponenten. Bei den Beschreibungen dieser Gegenstände werden die Gesamtkosten angegeben, die man aufwenden muss, um den Gegenstand zu erschaffen. Der Schöpfer magischer Gegenstände[link5] braucht für seine Arbeit einen mehr oder weniger ruhigen, komfortablen und gut ausgeleuchteten Ort. Jeder Ort, der sich dafür eignet, Zauber vorzubereiten, eignet sich auch dafür, Gegenstände zu erschaffen. Einen Gegenstand zu erschaffen dauert 8 Stunden Arbeit pro 1.000 GM Grundpreis (bzw. den entsprechenden Bruchteil der Zeit). Mindestens aber dauert die Erschaffung 8 Stunden. Die Ausnahme zu dieser Regel bilden Schriftrollen und Tränke[link8]. Sie können innerhalb von 2 Stunden hergestellt werden (wenn ihr Grundpreis 250 GM oder weniger beträgt). Schriftrollen und Tränke[link8], deren Grundpreis über 250 GM aber unter 1.000 GM liegt, können wie andere magische Gegenstände auch innerhalb von 8 Stunden erschaffen werden. Das notwendige Geld muss zu Beginn des Schöpfungsprozesses ausgegeben werden. Egal wie lange der Schöpfungsprozess jeweils dauert, kann nie mehr als ein magischer Gegenstand[link5] pro Tag hergestellt werden. Erhöht man jedoch den SG zur Erschaffung des Gegenstands um +5, kann man den Gegenstand innerhalb von 4 Stunden pro 1.000 GM Grundpreis (bzw. dessen Bruchteil) erschaffen.

Der Schöpfer eines magischen Gegenstands kann pro Tag bis zu 8 Stunden daran arbeiten. Er kann den Prozess nicht beschleunigen, indem er an einem Tag länger arbeitet. Er muss allerdings an aufeinander folgenden Tagen arbeiten, den Rest der Zeit kann er ruhen. Wenn der Erschaffer auf Abenteuer ausgezogen ist, kann er pro Tag nur 4 Stunden nutzen, um Gegenstände zu erschaffen – Netto kommen dabei aber nur 2 Stunden heraus. Die Arbeitszeit ist kein ununterbrochener Block, sondern der Charakter arbeitet während der Mittagszeit, bei der morgendlichen Vorbereitung und während der Nachtwache. Will er Zeit aufwenden, um einen Gegenstand zu erschaffen, muss er das innerhalb einer Zeitspanne von 4 Stunden machen, in der er nicht unterbrochen werden darf. Normalerweise sollte man in einer kontrollierten Umgebung arbeiten, wo es nur wenig Ablenkung gibt – also in einem Labor oder einem Schrein. Arbeitet der Charakter in einer Umgebung, die gefährlich ist oder in der es viele Ablenkungen gibt, kommt Netto am Ende nur die Hälfte der Zeit heraus (wie bei einem auf Abenteuer ausziehenden Schöpfer). Ein Charakter kann nur an einem Gegenstand auf einmal arbeiten. Beginnt er, an einem neuen Gegenstand zu arbeiten, bevor er mit dem ersten fertig ist, gehen alle Materialien verloren, die er für den ersten Gegenstand verwendet hat. Wie man Artefakte[link9] herstellt, weiß schon lange niemand mehr.

Preise magischer Gegenstände

Will man den Preis eines neuen magischen Gegenstands ermitteln, muss man viele Faktoren berücksichtigen. Am Einfachsten ermittelt man den Preis, indem man den neuen Gegenstand an einen bereits vorhandenen anpasst, für den es bereits Preisinformationen gibt – die kann man dann als Leitfaden benutzen. Ansonsten verwende die Richtlinien auf Tabelle: Preise magischer Gegenstände.

Verschiedene ähnliche Eigenschaften: Erschaffst du einen Gegenstand mit mehreren verschiedenen ähnlichen Eigenschaften, der am Körper des Charakters nicht viel Platz einnimmt, benutze die folgende Formel, um den Preis zu ermitteln: Berechne zuerst den Preis für die teuerste Eigenschaft. Dann addiere 75 % des Preises der nächst teureren Eigenschaft plus die Hälfte des Werts weiterer Eigenschaften.

Verschiedene unterschiedliche Eigenschaften: Eigenschaften wie ein Bonus auf den Angriffswurf[link10] oder ein Bonus auf einen Rettungswurf[link11] und eine zauberähnliche Fähigkeit[link12] ähneln sich nicht. Hier werden die Preise einfach addiert, um die Kosten des Gegenstands zu ermitteln. Bei Gegenständen, die einen Platz am Körper des Charakters einnehmen, sind zusätzliche Fähigkeiten nicht billiger, sondern im Gegenteil, 50 % teurer.

Zauber des 0. Grads: Wenn du Zaubergrade multiplizierst, um den Preis eines Gegenstands zu ermitteln, behandle Zauber des 0. Grads als wären sie vom 0,5. Grad.

Andere wichtige Erwägungen: Wenn du nun einen Preis ermittelt hast, kannst du ihn reduzieren, wenn eine der folgenden Bedingungen zutrifft:

Der Gegenstand wird mit einer Fertigkeit benutzt: Manche Gegenstände können nur mit einer bestimmten Fertigkeit[link4] benutzt werden. Dies reduziert die Kosten um 10 %.

Der Gegenstand kann nur von einer bestimmten Klasse oder mit einer bestimmten Gesinnung benutzt werden: Diese Bedingung ist noch restriktiver als die Einschränkung durch eine Fertigkeit[link4]. Deshalb reduziert sie den Preis um 30 %.


Die Preise, die bei den Beschreibungen der magischen Gegenstände angegeben werden (der Goldpreis, der hinter der Zauberstufe[link6] des Gegenstands steht), sind die Marktpreise. Diese sind generell doppelt so hoch wie die Erschaffungskosten.


Da unterschiedliche Klassen[link13] unterschiedliche Zauber auf verschiedenen Stufen lernen, können sich die Kosten für die Entwicklung eines Gegenstands von Charakter zu Charakter unterscheiden. Ein bestimmter Gegenstand ist nur doppelt so viel wert, wie ihn ein Charakter der niedrigsten möglichen Stufe erschaffen könnte. Berechne den Marktpreis, indem du von der niedrigsten möglichen Zauberstufe[link6] ausgehst, egal wer den Gegenstand gemacht hat.


Nicht die Preise aller Gegenstände lassen sich mit Hilfe dieser Formeln ermitteln. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Teils sind diese Formeln nicht dazu geeignet, die genauen Unterschiede zwischen verschiedenen Gegenständen zu bemessen. Der Preis eines magischen Gegenstands kann unter Einbeziehung des tatsächlichen Werts verändert werden. Die hier vorgestellten Formeln sollen nur eine Grundlage sein. Bei den Preisen für Schriftrollen wird davon ausgegangen, dass sie wenn möglich von einem Magier[link14] oder einem Kleriker[link15] erschaffen wurden. Bei Tränken und Zauberstäben wird diesen Formeln genau gefolgt. Bei Zauberstecken[link16] wird den Formeln sehr, aber nicht ganz genau so gefolgt. Bei anderen Gegenständen muss man dies von Fall zu Fall entscheiden.


Tabelle: Preise magischer Gegenstände


Effekt Grundpreis Beispiel
Attributsbonus (Verbesserung) (Bonus x Bonus) x 1.000 GM Gürtel der unglaublichen Geschicklichkeit 2[link17]
Rüstungsbonus (Verbesserung) (Bonus x Bonus) x 1.000 GM Kettenpanzer 1[link18]
Bonuszauber (Zaubergrad x Zauberstufe) x 1.000 GM Perle der Macht[link19]
Bonus auf die RK (Ablenkung) (Bonus x Bonus) x 2.000 GM Schutzring 3[link20]
Bonus auf die RK (anderer)1 (Bonus x Bonus) x 2.500 GM Ionenstein, blassrosa Prisma[link21]
Natürlicher Rüstungsbonus (Verbesserung) (Bonus x Bonus) x 2.000 GM Amulett der natürlichen Rüstung 1[link22]
Bonus auf Rettungswurf (Resistenz) (Bonus x Bonus) x 1.000 GM Resistenzumhang 5[link23]
Bonus auf Rettungswurf (anderer) (Bonus x Bonus) x 2.000 GM Glücksstein[link24]
Bonus auf Fertigkeit (Kompetenz) (Bonus x Bonus) x 100 GM Elfenumhang[link25]
Zauberresistenz 10.000 GM pro Punkt über ZR 12; minimal ZR 13 Mantel der Zauberresistenz[link26]
Waffenbonus (Verbesserung) (Bonus x Bonus) x 2.000 GM Langschwert 1[link27]
ZaubereffektGrundpreisBeispiel
Einmalig, Zauber wirkend Zaubergrad x Zauberstufe x 25 GM Schriftrolle: Hast[link28]
Einmalig, aktiviert durch Benutzer Zaubergrad x Zauberstufe x 50 GM Trank: Leichte Wunden heilen[link8]
50 Ladungen, Zauber Zaubergrad x Zauberstufe x 750 GM Zauberstab: Feuerball auslösend[link29]
Befehlswort Zaubergrad x Zauberstufe x 1.800 GM Umhang des Scharlatans[link30]
Aktiviert durch Benutzer oder dauerhaft aktiv Zaubergrad x Zauberstufe x 2.000 GM 2 Enttarnungslaterne[link31]
SpeziellAnpassung des GrundpreisesBeispiel
Ladungen pro Tag Teile durch (5/Anzahl der Ladungen pro Tag) Teleportationsstiefel[link32]
Keine Einschränkung, was die Stelle am Körper angeht, an welcher der Gegenstand getragen wird3 Gesamtkosten x 2 Ionenstein[link21]
Mehrere verschiedene Eigenschaften niedrigste Gesamtkosten x 1,5 Helm der Pracht[link33]
Ladungen (50) Hälfte des Grundpreises für unbeschränkte Verwendung Widderring[link34]
KomponenteZusatzkostenBeispiel
Rüstung, Schild oder Waffe Zusatzkosten für Meisterarbeit Kompositlangbogen 1[link35]
Zauber hat Materialkomponenten Wird direkt auf den Preis des Gegenstands pro Ladung addiert4 Zauberstab: Steinhaut[link29]
Zaubergrad: Ein Zauber des 0. Grads zählt für die Ermittlung des Preises als halber Zauber des 1. Grads.
1 Anderer Bonus: Zum Beispiel Glücks-, Verständnis-, heiliger oder weltlicher Bonus.
2 Wenn ein dauerhaft funktionierender Gegenstand auf einem Zauber basiert, dessen Wirkungsdauer in Runden gemessen wird, multipliziere die Kosten mal 4. Wenn die Wirkungsdauer des Zauber bei 1 Minute/Stufe liegt, multipliziere die Kosten mal 2. Wenn die Wirkungsdauer bei 10 Minuten/Stufe liegt, multipliziere die Kosten mal 1,5. Wenn die Wirkungsdauer des Zaubers 24 Stunden oder länger beträgt, kannst du die Kosten um die Hälfte reduzieren.
3 Ein Gegenstand, der überhaupt keine Stelle am Körper belegt, kostet doppelt so viel.
4 Wenn ein Gegenstand dauerhaft funktioniert oder nicht durch seine Ladungen begrenzt ist, ermittle die Kosten, als hätte der Gegenstand 100 Ladungen. Hat der Gegenstand jedoch eine Einschränkung von Anwendungen pro Tag, ermittle die Kosten, als hätte der Gegenstand 50 Ladungen.

Magische Rüstungen erschaffen

Um eine magische Rüstung zu erschaffen, braucht der Charakter eine Hitzequelle, sowie Werkzeuge, um Eisen, Holz oder Leder zu bearbeiten. Außerdem braucht er die Materialien – also natürlich die Rüstung, bzw. die Rüstungsteile, die verzaubert werden sollen. Eine Rüstung, die zu einer magischen Rüstung gemacht werden soll, muss eine Meisterarbeit sein. Die Kosten für die Meisterarbeit werden auf den endgültigen Marktpreis addiert. Kosten für magische Materialien werden in den Kosten für die Erschaffung der Rüstung mit einberechnet – sie entsprechen der Hälfte des Grundpreises.


Um magische Rüstungen erschaffen zu können, muss man eine bestimmte Voraussetzung erfüllen: Die Zauberstufe[link6] des Erschaffers muss mindestens dreimal so hoch sein, wie der Verbesserungsbonus, den die Rüstung später verleiht. Verfügt ein Gegenstand sowohl über einen Verbesserungsbonus als auch eine Fähigkeit, muss die höhere der beiden Zauberstufen-Voraussetzungen erfüllt werden. Damit eine Rüstung oder ein Schild eine besondere Fähigkeit verleihen kann, muss der Gegenstand mindestens einen Verbesserungsbonus von +1 besitzen. Wenn zu den Voraussetzungen der Erschaffung der Rüstung Zauber gehören, muss der Erschaffer diese Zauber vorbereitet haben (oder, im Fall eines Hexenmeisters[link36] oder eines Barden[link37], diese Zauber kennen). Außerdem muss der Charakter die entsprechenden Materialkomponenten[link7] und Foki bereitstellen. Wenn der Charakter dann an der Rüstung arbeitet, werden die vorbereiteten Zauber ausgelöst – sie stehen also an dem Tag, an dem die Rüstung erschaffen wird, nicht mehr zur Verfügung. Die Zauberplätze werden aufgebraucht, als wären die Zauber normal gewirkt worden. Abgesehen von der Fähigkeit, Zauber wirken zu können, kann es auch noch weitere Voraussetzungen für die Erschaffung einer magischen Rüstung geben. Siehe die Beschreibungen der Gegenstände für diese Informationen.


Pro 1.000 GM Grundpreis verbraucht die Erschaffung einer magischen Rüstung 1 Tag.

Notwendiges Gegenstandserschaffungstalent: Magische Waffen und Rüstungen herstellen[link38].

Fertigkeiten, die bei der Erschaffung benötigt werden: Zauberkunde[link3] oder Handwerk (Rüstungen)[link39].


Magische Waffen herstellen

Um eine magische Waffe zu erschaffen, braucht der Charakter eine Hitzequelle, sowie Werkzeuge, um Eisen, Holz oder Leder zu bearbeiten. Außerdem braucht er die Materialien – also natürlich die Waffe, bzw. die Waffenteile, die verzaubert werden sollen. Eine Waffe, die zu einer magischen Waffe gemacht werden soll, muss eine Meisterarbeit sein. Die Kosten für die Meisterarbeit werden auf den endgültigen Marktpreis addiert. Kosten für magische Materialien werden in den Kosten für die Erschaffung der Waffe mit einberechnet – sie entsprechen der Hälfte des Grundpreises.


Um magische Waffen erschaffen zu können, muss man eine bestimmte Voraussetzung erfüllen: Die Zauberstufe[link6] des Erschaffers muss mindestens dreimal so hoch sein, wie der Verbesserungsbonus, den die Waffe später hat. Verfügt ein Gegenstand sowohl über einen Verbesserungsbonus als auch eine Fähigkeit, muss die höhere der beiden Zauberstufen-Voraussetzungen erfüllt werden. Damit eine Waffe eine besondere Fähigkeit verleihen kann, muss der Gegenstand mindestens einen Verbesserungsbonus von +1 besitzen.


Wenn zu den Voraussetzungen der Erschaffung der Waffe Zauber gehören, muss der Erschaffer diese Zauber vorbereitet haben (oder, im Fall eines Hexenmeisters[link36] oder eines Barden[link37], diese Zauber kennen). Der Charakter muss jedoch nicht die entsprechenden Materialkomponenten[link7] und Foki bereitstellen. Wenn der Charakter dann an der Waffe arbeitet, werden die vorbereiteten Zauber ausgelöst – sie stehen also an dem Tag, an dem die Rüstung erschaffen wird, nicht mehr zur Verfügung. Die Zauberplätze werden aufgebraucht, als wären die Zauber normal gewirkt worden.


Der Schöpfer muss sich zum Zeitpunkt der Erschaffung entscheiden, ob die Waffe leuchtet oder nicht – dies ist ein Nebeneffekt der Magie, die in die Waffe gebunden wurde. Auf den Preis oder die Erschaffungsdauer des Gegenstands hat diese Entscheidung keinen Einfluss. Ist der Gegenstand aber erst einmal fertig gestellt, ist die Entscheidung bindend. Will man eine magische Waffe mit zwei Köpfen herstellen, wird diese zur Ermittlung der Kosten, des Zeitaufwands und der besonderen Fähigkeiten als zwei Waffen behandelt. Abgesehen von der Fähigkeit, Zauber wirken zu können, kann es auch noch weitere Voraussetzungen für die Erschaffung einer magischen Waffe geben. Siehe die Beschreibungen der Gegenstände für diese Informationen.


Pro 1.000 GM Grundpreis verbraucht die Erschaffung einer magischen Waffe 1 Tag.

Notwendiges Gegenstandserschaffungstalent: Magische Waffen und Rüstungen herstellen[link38].

Fertigkeiten, die bei der Erschaffung benötigt werden: Zauberkunde[link3], Handwerk (Bögen)[link39] (bei magischen Bögen und Pfeilen) oder Handwerk (Waffen)[link39] (für alle anderen Waffen).


Tränke brauen

Um einen Trank[link8] zu brauen, braucht man eine ebene Arbeitsfläche, ein paar Behälter, um Flüssigkeiten mischen zu können, und eine Hitzequelle. Außerdem braucht man natürlich die Ingredienzien des Tranks. Die Kosten für die anderen Materialien und die Ingredienzien sind bereits in die Kosten für das Brauen des Tranks mit einberechnet – 25 GM x Zaubergrad x Stufe des Erschaffers.


Alle Ingredienzien und Materialien, die für das Brauen benutzt werden, müssen frisch und unverbraucht sein. Der Charakter muss für jeden Trank[link8], den er erschafft, die vollen Kosten zahlen – kein Mengenrabatt.


Wer den Trank[link8] zu sich nimmt, ist sowohl der Wirker als auch das Ziel des Effekts. Zauber, deren Reichweite „persönlich“ ist, können nicht in einen Trank[link8] eingewirkt werden.


Der Erschaffer muss die Zauber für den Trank[link8] vorbereitet haben (oder, im Fall eines Hexenmeisters[link36] oder eines Barden[link37], diese Zauber kennen). Er muss zudem die entsprechenden Materialkomponenten[link7] und Foki bereitstellen.


Die Materialkomponenten[link7] werden beim Brauen aufgebraucht, Foki nicht. Ein Fokus[link7] kann also wieder verwendet werden, wenn er beim Brauen eines Tranks eingesetzt wurde. Wenn der Charakter dann an dem Trank[link8] arbeitet, werden die vorbereiteten Zauber ausgelöst – sie stehen also an dem Tag, an dem der Trank[link8] gebraut wird, nicht mehr zur Verfügung. Die Zauberplätze werden aufgebraucht, ganz als wären die Zauber normal gewirkt worden. Es dauert 1 Tag, einen Trank[link8] zu brauen.

Notwendiges Gegenstandserschaffungstalent: Trank brauen[link40].

Fertigkeiten, die bei der Erschaffung benötigt werden: Zauberkunde[link3] oder Handwerk (Alchemie)[link39].


Kosten von Tränken

ZaubergradKLE[link15], DRU[link41], MAG[link14] HXM[link36] BAR[link37] PAL[link42]*, WAL[link43]*
0 25 GM 25 GM 25 GM -
1 50 GM 50 GM 50 GM 50 GM
2 300 GM 400 GM 400 GM 400 GM
3 750 GM 900 GM 1.050 GM 1050 GM
* Zauberstufe[link6] entspricht der Klassenstufe – 3.
Bei den Preisen wird davon ausgegangen, dass die Tränke[link8] mit der niedrigsten möglichen Zauberstufe[link6] gebraut wurden. Die Kosten für das Brauen eines Tranks entsprechen der Hälfte des Grundpreises.


Ringe herstellen

Um einen magischen Ring[link44] zu erschaffen, braucht der Charakter eine Hitzequelle und die notwendigen Materialen – also vor allem natürlich den Ring[link44], bzw. die Ringteile, die verzaubert werden sollen. Die Kosten für die anderen Materialien sind bereits in die Kosten für das Herstellen des Rings mit einberechnet. Es ist nicht gerade leicht, die Kosten eines Rings zu ermitteln. Benutze dafür Tabelle: Preise magischer Gegenständeund verwende die Ringpreise bei den Beschreibungen der Ringe[link44] als Richtlinie. Generell kostet es die Hälfte des Marktpreises, einen Ring[link44] zu erschaffen.


Bei Ringen[link45], welche einen Zauber mit teuren Materialkomponenten[link7] duplizieren, müssen die Kosten für die Materialkomponenten[link7] x 50 GM hinzu addiert werden. Gehört jedoch zu den Voraussetzungen des Rings ein Zauber mit teuren Materialkomponenten[link7], müssen diese nicht multipliziert werden. Wenn der Charakter dann an dem Ring[link44] arbeitet, werden die vorbereiteten Zauber ausgelöst – sie stehen also an dem Tag, an dem der Ring[link44] erschaffen wird, nicht mehr zur Verfügung. Die Zauberplätze werden aufgebraucht, als wären die Zauber normal gewirkt worden.


Abgesehen von der Fähigkeit, Zauber wirken zu können, kann es auch noch weitere Voraussetzungen für die Erschaffung eines magischen Rings geben. Siehe die Beschreibungen der Gegenstände für diese Informationen.


Pro 1.000 GM Grundpreis verbraucht die Erschaffung eines magischen Rings 1 Tag.

Notwendiges Gegenstandserschaffungstalent: Ring schmieden[link46].

Fertigkeiten, die bei der Erschaffung benötigt werden: Zauberkunde[link3] oder Handwerk (Schmuck)[link39].


Zauberzepter erschaffen

Um ein Zauberzepter[link47] zu erschaffen, braucht der Charakter die dafür notwendigen Materialien, also in erster Linie das Zepter[link47], bzw. die Zepterteile. Die Kosten für die anderen Materialien und die Ingredienzien sind bereits in die Kosten für das Herstellen des Zauberzepters mit einberechnet. Es ist nicht gerade leicht, die Kosten eines Zauberzepters zu ermitteln. Benutze dafür Tabelle: Preise magischer Gegenständeund verwende die Zepterpreise bei den Beschreibungen der Zauberzepter[link47] als Richtlinie. Generell kostet es die Hälfte des Marktpreises, ein Zauberzepter[link47] zu erschaffen.


Wenn zu den Voraussetzungen der Erschaffung des Zauberzepters Zauber gehören, muss der Erschaffer diese Zauber vorbereitet haben (oder, im Fall eines Hexenmeisters[link36] oder eines Barden[link37], diese Zauber kennen). Der Charakter muss jedoch nicht die entsprechenden Materialkomponenten[link7] und Foki bereitstellen. Wenn der Charakter dann an dem Zauberzepter[link47] arbeitet, werden die vorbereiteten Zauber ausgelöst – sie stehen also an dem Tag, an dem das Zauberzepter[link47] erschaffen wird, nicht mehr zur Verfügung. Die Zauberplätze werden aufgebraucht, als wären die Zauber normal gewirkt worden. Abgesehen von der Fähigkeit, Zauber wirken zu können, kann es auch noch weitere Voraussetzungen für die Erschaffung eines Zauberzepters geben. Siehe die Beschreibungen der Gegenstände für diese Informationen. Pro 1.000 GM Grundpreis verbraucht die Erschaffung eines Zauberzepters 1 Tag.

Notwendiges Gegenstandserschaffungstalent: Zauberzepter herstellen[link48].

Fertigkeiten, die bei der Erschaffung benötigt werden: Zauberkunde[link3], Handwerk (Schmuck)[link39], Handwerk (Skulpturen)[link39] oder Handwerk (Waffen)[link39].


Schriftrollen herstellen

Um eine Schriftrolle[link28] herzustellen, braucht der Charakter Schreibmaterial. Die Kosten dafür sind bereits in die Kosten für das Herstellen der Schriftrolle[link28] mit einberechnet – 12,5 GM x Zaubergrad x Stufe des Erschaffers.


Alle Materialien, die für das Herstellen der Schriftrolle[link28] benutzt werden, müssen frisch und unverbraucht sein. Ein Charakter muss immer den vollen Preis für das Herstellen der Schriftrolle[link28] zahlen, egal wie oft er den entsprechenden Zauber schon niedergeschrieben hat.


Der Erschaffer muss die Zauber für die Schriftrolle[link28] vorbereitet haben (oder, im Fall eines Hexenmeisters[link36] oder eines Barden[link37], diese Zauber kennen). Er muss zudem die entsprechenden Materialkomponenten[link7] und Foki bereitstellen.


Die Materialkomponenten[link7] werden beim Schreiben aufgebraucht, Foki nicht. Ein Fokus[link7] kann also wieder verwendet werden, wenn er beim Herstellen einer Schriftrolle[link28] eingesetzt wurde. Wenn der Charakter dann an der Schriftrolle[link28] arbeitet, werden die vorbereiteten Zauber ausgelöst – sie stehen also an dem Tag, an dem die Schriftrolle[link28] hergestellt wird, nicht mehr zur Verfügung. Die Zauberplätze werden aufgebraucht, ganz als wären die Zauber normal gewirkt worden.


Pro 1.000 GM Grundpreis dauert es 1 Tag, eine Schriftrolle[link28] herzustellen. Manche Schriftrollen mögen mehr als einen Zauber beinhalten, beim Herstellen aber muss jeder Zauber einzeln behandelt werden – es kann also nicht mehr als 1 Zauber pro Tag niedergeschrieben werden.

Notwendiges Gegenstandserschaffungstalent: Schriftrolle anfertigen[link49].

Fertigkeiten, die bei der Erschaffung benötigt werden: Zauberkunde[link3], Handwerk (Kalligraphie)[link39] oder Beruf (Schreiber)[link50].

Tabelle: Kosten für Schriftrollen

ZaubergradKLE[link15], DRU[link41], MAG[link14] HXM[link36] BAR[link37] PAL[link42]*, WAL[link43]*
0 12,5 GM 12,5 GM 12,5 GM -
1 25 GM 25 GM 25 GM 25 GM
2 150 GM 200 GM 200 GM 200 GM
3 375 GM 450 GM 525 GM 525 GM
4 700 GM 800 GM 1.000 GM 1000 GM
5 1.125 GM 1.250 GM 1.625 GM -
6 1.650 GM 1.800 GM 2.400 GM -
7 2.275 GM 2.450 GM - -
8 3.000 GM 3.200 GM - -
9 3.825 GM 4.050 GM - -
*Zauberstufe[link6] entspricht der Klassenstufe – 3.
Bei den Preisen wird davon ausgegangen, dass die Schrift rollen mit der niedrigsten möglichen Zauberstufe[link6] hergestellt wurden. Die Kosten für das Herstellen einer Schriftrolle entsprechen der Hälfte des Grundpreises.


Zauberstecken herstellen

Um einen Zauberstecken[link16] herzustellen, braucht ein Charakter Materialien – in erster Linie natürlich den Stecken[link16], bzw. die Steckenteile, die verzaubert werden sollen.


Die Kosten für die Materialien sind bereits in die Kosten für die Herstellung des Zaubersteckens[link16] mit einberechnet – 400 GM x Grad des höchsten Zaubers x Stufe des Erschaffers plus 75 % des Preises der nächst teureren Eigenschaft (300 GM x Grad des Zaubers x Stufe des Erschaffers) plus 50 % des Preises der anderen Eigenschaften (200 GM x Grad des Zaubers x Stufe des Erschaffers). Zauberstecken[link16] sind immer voll geladen (10 Ladungen), wenn sie neu erschaffen wurden.


Wenn gewünscht kann ein Zauber auch zu einem geringeren Preis als den normalen Kosten in den Zauberstecken[link16] eingewirkt werden. Dann verbraucht er in der Anwendung aber mehr Ladungen. Teile die Kosten des Zaubers durch die Anzahl an Ladungen, die er verbraucht, um seinen endgültigen Preis zu ermitteln. Das ändert nicht die Reihenfolge der Kosten der Zauber (der Zauber mit dem höchsten Grad wird immer als erstes in die Rechnung mit einbezogen, auch wenn er in der Anwendung mehr als eine Ladung verbraucht). Alle Zauber des Zaubersteckens[link16] müssen dieselbe Zauberstufe[link6] haben. Kein Zauberstecken[link16] kann mit einer Zauberstufe[link6] erschaffen werden, die niedriger als die 8. Stufe ist, selbst wenn alle Zauber im Stecken[link16] von einem niedrigen Grad sind. Der Erschaffer muss die Zauber für den Zauberstecken[link16] vorbereitet haben (oder, im Fall eines Hexenmeisters[link36] oder eines Barden[link37], diese Zauber kennen). Außerdem muss er so viele Komponenten und Foki bereit stellen, wie 50 Anwendungen des Zaubers verbrauchen würden (teile diese Menge durch die Anzahl an Ladungen, die eine Aktivierung des jeweiligen Zaubers verbraucht). Wenn der Charakter dann an dem Zauberstecken[link16] arbeitet, werden die vorbereiteten Zauber ausgelöst – sie stehen also an dem Tag, an dem der Zauberstecken[link16] hergestellt wird, nicht mehr zur Verfügung. Die Zauberplätze werden aufgebraucht, ganz als wären die Zauber normal gewirkt worden. Abgesehen von der Fähigkeit, Zauber wirken zu können, kann es auch noch weitere Voraussetzungen für die Erschaffung eines Zauberstecken[link16] geben. Siehe die Beschreibungen der Gegenstände für diese Informationen.


Pro 1.000 GM Grundpreis verbraucht die Erschaffung eines Zauberstecken[link16] 1 Tag.



Notwendiges Gegenstandserschaffungstalent: Zauberstecken herstellen[link51].



Fertigkeiten, die bei der Erschaffung benötigt werden: Zauberkunde[link3], Handwerk (Schmuck)[link39], Handwerk (Skulpturen)[link39] oder Beruf (Holzschnitzer)[link50].


Zauberstäbe herstellen

Um einen Zauberstab[link29] herzustellen, braucht der Charakter einige wenige Materialien – in erster Linie natürlich den Stock oder die Stabteile, die verzaubert werden sollen. Die Kosten für die Materialien sind bereits in die Kosten für die Erschaffung des Zauberstabs mit einberechnet – 375 GM x Grad des Zaubers x Stufe des Erschaffers. Zauberstäbe[link29] sind immer voll geladen (50 Ladungen), wenn sie neu erschaffen wurden.


Der Erschaffer muss die Zauber, die in dem Zauberstab[link29] gespeichert werden sollen, vorbereitet haben (oder, im Fall eines Hexenmeisters[link36] oder eines Barden[link37], diese Zauber kennen). Die Materialkomponenten[link7] des Zaubers müssen 50 Mal vorhanden sein (eine pro Ladung). Die Materialkomponenten[link7] werden im Gegensatz zu den Foki aufgebraucht, wenn der Charakter an dem Zauberstab[link29] arbeitet. Ein Fokus[link7], der bei der Erschaffung eines Zauberstabs benutzt wurde, kann wieder verwendet werden. Wenn der Charakter dann an dem Zauberstab[link29] arbeitet, wird der vorbereitete Zauber ausgelöst – er steht also an dem Tag, an dem der Zauberstab[link29] hergestellt wird, nicht mehr zur Verfügung. Die Zauberplätze werden aufgebraucht, ganz als wären die Zauber normal gewirkt worden.


Pro 1.000 GM Grundpreis verbraucht die Erschaffung eines Zauberstabs 1 Tag.



Notwendiges Gegenstandserschaffungstalent: Zauberstäbe herstellen[link52].

Fertigkeiten, die bei der Erschaffung benötigt werden: Zauberkunde[link3], Handwerk (Schmuck)[link39], Handwerk (Skulpturen)[link39] oder Beruf (Holzschnitzer)[link50].

Kosten für Zauberstäbe

ZaubergradKLE[link15], DRU[link41], MAG[link14] HXM[link36] BAR[link37] PAL[link42]*, WAL[link43]*
0 375 GM 375 GM 375 GM -
1 750 GM 750 GM 750 GM 750 GM
2 4.500 GM 6.000 GM 6.000 GM 6.000 GM
3 11.250 GM 13.500 GM 15.750 GM 15.750 GM
4 21.000 GM 24.000 GM 30.000 GM 30.000 GM
* Zauberstufe[link6] entspricht der Klassenstufe – 3.
Bei den Preisen wird davon ausgegangen, dass der Zauberstab[link29] mit der niedrigsten möglichen Zauberstufe[link6] hergestellt wurde. Die Kosten für das Herstellen eines Zauberstabs entsprechen der Hälfte des Grundpreises.


Wundersame Gegenstände herstellen

Um einen wundersamen Gegenstand herzustellen, braucht ein Charakter die notwendigen Werkzeuge. Außerdem braucht er Materialien, in erster Linie natürlich den Gegenstand, bzw. die Teile, die verzaubert werden sollen. Die Kosten für die Materialien sind bereits in die Gesamtkosten des Gegenstands mit einberechnet. Die Kosten wundersamer Gegenstände sind nicht so leicht zu ermitteln. Benutze Tabelle: Preise magischer Gegenständeund die bei den Beschreibungen der Gegenstände angegebenen Preise als Richtlinie. Es kostet die Hälfte des Marktpreises, einen wundersamen Gegenstand zu erschaffen. Wenn zu den Voraussetzungen für die Erschaffung des Gegenstands Zauber gehören, muss der Erschaffer diese vorbereitet haben (oder, im Fall eines Hexenmeisters[link36] oder eines Barden[link37], diese Zauber kennen). Es müssen jedoch keine Materialkomponenten[link7] oder Foki für diese Zauber bereit gestellt werden. Wenn der Charakter dann an dem Gegenstand arbeitet, werden die vorbereitete Zauber ausgelöst – sie stehen also an dem Tag, an dem der Gegenstand hergestellt wird, nicht mehr zur Verfügung. Die Zauberplätze werden aufgebraucht, ganz als wären die Zauber normal gewirkt worden.


Abgesehen von der Fähigkeit, Zauber wirken zu können, kann es auch noch weitere Voraussetzungen für die Erschaffung eines wundersamen Gegenstands geben. Siehe die Beschreibungen der Gegenstände für diese Informationen.


Pro 1.000 GM Grundpreis verbraucht die Erschaffung eines wundersamen Gegenstands 1 Tag.



Notwendiges Gegenstandserschaffungstalent: Wundersamen Gegenstand herstellen[link53].



Fertigkeiten, die bei der Erschaffung benötigt werden: Zauberkunde[link3] oder eine passende Handwerks-[link39] oder Berufsfertigkeit[link50].


Neue Fähigkeiten hinzufügen

Es ist auch möglich, einem bereits vorhandenen magischen Gegenstand neue Fähigkeiten hinzuzufügen. Die Kosten sind so hoch, als wäre der Gegenstand noch nicht magisch. Ein Langschwert[link27] +1kann also zu einem Henker[link54]langschwert[link27] +2 gemacht werden. Die Kosten dafür entsprechen den Kosten für ein Henker[link54]langschwert[link27] +2 minus den Kosten für ein Langschwert[link27] +1. Nimmt der Gegenstand einen bestimmten Platz am Körper des Trägers ein, steigen die Kosten für das Hinzufügen einer neuen Fähigkeit um 50 %. Fügt ein Charakter seinem Schutzring[link20] +2 also die Fähigkeit Unsichtbarkeit[link55] hinzu, entsprechen die Kosten dafür den Kosten, die bei der Erschaffung eines Unsichtbarkeitsrings[link56] anfallen mal 1,5.




Open Game License

Product Identity

The following items are hereby identified as Product Identity as defined in the Open Game License 1.0a, Section 1(e), and are not Open Content: All trademarks, registered trademarks, proper names (characters, deities, etc.), dialogue, plots, storylines, locations, characters, artworks, and trade dress. (Elements that have previously been designated as Open Game Content are not included in this declaration.)

Open Content

Except for material designated as Product Identity (see above), the game mechanics of this Paizo Publishing game product are Open Game Content, as defined in the Open Game License version 1.0a Section 1(d). No portion of this work other than the material designated as Open Game Content may be reproduced in any form without written permission.

OPEN GAME LICENSE Version 1.0a

The following text is the property of Wizards of the Coast Inc. and is Copyright 2000 Wizards of the Coast, Inc ("Wizards"). All Rights Reserved.


1. Definitions (a) "Contributors" means the copyright and/or trademark owners who have contributed Open Game Content; (b) "Derivative Material" means copyrighted material including derivative works and translations (including into other computer languages), potation, modification, correction, addition, extension, upgrade, improvement, compilation, abridgment or other form in which an existing work may be recast, transformed or adapted; © "Distribute" means to reproduce, license, rent, lease, sell, broadcast, publicly display, transmit or otherwise distribute; (d) "Open Game Content" means the game mechanic and includes the methods, procedures, processes and routines to the extent such content does not embody the Product Identity and is an enhancement over the prior art and any additional content clearly identified as Open Game Content by the Contributor, and means any work covered by this License, including translations and derivative works under copyright law, but specifically excludes Product Identity. (e) "Product Identity" means product and product line names, logos and identifying marks including trade dress; artifacts, creatures, characters, stories, storylines, plots, thematic elements, dialogue, incidents, language, artwork, symbols, designs, depictions, likenesses, formats, poses, concepts, themes and graphic, photographic and other visual or audio representations; names and descriptions of characters, spells, enchantments, personalities, teams, personas, likenesses and special abilities; places, locations, environments, creatures, equipment, magical or supernatural abilities or effects, logos, symbols, or graphic designs; and any other trademark or registered trademark clearly identified as Product identity by the owner of the Product Identity, and which specifically excludes the Open Game Content; (f) "Trademark" means the logos, names, mark, sign, motto, designs that are used by a Contributor to identify itself or its products or the associated products contributed to the Open Game License by the Contributor (g) "Use", "Used" or "Using" means to use, Distribute, copy, edit, format, modify, translate and otherwise create Derivative Material of Open Game Content. (h) "You" or "Your" means the licensee in terms of this agreement.


2. The License This License applies to any Open Game Content that contains a notice indicating that the Open Game Content may only be Used under and in terms of this License. You must affix such a notice to any Open Game Content that you Use. No terms may be added to or subtracted from this License except as described by the License itself. No other terms or conditions may be applied to any Open Game Content distributed using this License.


3. Offer and Acceptance By Using the Open Game Content You indicate Your acceptance of the terms of this License.


4. Grant and Consideration In consideration for agreeing to use this License, the Contributors grant You a perpetual, worldwide, royalty-free, non-exclusive license with the exact terms of this License to Use, the Open Game Content.


5. Representation of Authority to Contribute If You are contributing original material as Open Game Content, You represent that Your Contributions are Your original creation and/or You have sufficient rights to grant the rights conveyed by this License.


6. Notice of License Copyright You must update the COPYRIGHT NOTICE portion of this License to include the exact text of the COPYRIGHT NOTICE of any Open Game Content You are copying, modifying or distributing, and You must add the title, the copyright date, and the copyright holder's name to the COPYRIGHT NOTICE of any original Open Game Content you Distribute.


7. Use of Product Identity You agree not to Use any Product Identity, including as an indication as to compatibility, except as expressly licensed in another, independent Agreement with the owner of each element of that Product Identity. You agree not to indicate compatibility or co-adaptability with any Trademark or Registered Trademark in conjunction with a work containing Open Game Content except as expressly licensed in another, independent Agreement with the owner of such Trademark or Registered Trademark. The use of any Product Identity in Open Game Content does not constitute a challenge to the ownership of that Product Identity. The owner of any Product Identity used in Open Game Content shall retain all rights, title and interest in and to that Product Identity.


8. Identification If you distribute Open Game Content You must clearly indicate which portions of the work that you are distributing are Open Game Content.


9. Updating the License Wizards or its designated Agents may publish updated versions of this License. You may use any authorized version of this License to copy, modify and distribute any Open Game Content originally distributed under any version of this License.


10. Copy of this License You MUST include a copy of this License with every copy of the Open Game Content You distribute.


11. Use of Contributor Credits You may not market or advertise the Open Game Content using the name of any Contributor unless You have written permission from the Contributor to do so.


12. Inability to Comply If it is impossible for You to comply with any of the terms of this License with respect to some or all of the Open Game Content due to statute, judicial order, or governmental regulation then You may not Use any Open Game Material so affected.


13. Termination This License will terminate automatically if You fail to comply with all terms herein and fail to cure such breach within 30 days of becoming aware of the breach. All sublicenses shall survive the termination of this License.


14. Reformation If any provision of this License is held to be unenforceable, such provision shall be reformed only to the extent necessary to make it enforceable.


15. COPYRIGHT NOTICE

Open Game License v 1.0a Copyright 2000, Wizards of the Coast, Inc.


System Reference Document Copyright 2000, Wizards of the Coast, Inc.; Authors Jonathan Tweet, Monte Cook, Skip Williams, based on material by E. Gary Gygax and Dave Arneson.


Pathfinder Roleplaying Game Reference Document © 2011, Paizo Publishing, LLC; Author: Paizo Publishing, LLC.


Pathfinder Roleplaying Game Core Rulebook © 2009, Paizo Publishing, LLC; Author: Jason Bulmahn, based on material by Jonathan Tweet, Monte Cook, and Skip Williams.


Pathfinder Roleplaying Game Bestiary © 2009, Paizo Publishing, LLC; Author: Jason Bulmahn, based on material by Jonathan Tweet, Monte Cook, and Skip Williams.


Pathfinder Roleplaying Game Bestiary 2 © 2010, Paizo Publishing, LLC; Authors Wolfgang Baur, Jason Bulmahn, Adam Daigle, Graeme Davis, Crystal Frasier, Joshua J. Frost, Tim Hitchcock, Brandon Hodge, James Jacobs, Steve Kenson, Hal MacLean, Martin Mason, Rob McCreary, Erik Mona, Jason Nelson, Patrick Renie, Sean K Reynolds, F. Wesley Schneider, Owen K.C. Stephens, James L. Sutter, Russ Taylor, and Greg A. Vaughan, based on material by Jonathan Tweet, Monte Cook, and Skip Williams.


Pathfinder Roleplaying Game Bestiary 3 © 2011, Paizo Publishing, LLC; Authors: Jesse Benner, Jason Bulmahn, Adam Daigle, James Jacobs, Michael Kenway, Rob McCreary, Patrick Renie, Chris Sims, F. Wesley Schneider, James L. Sutter, and Russ Taylor, based on material by Jonathan Tweet, Monte Cook, and Skip Williams.


Pathfinder Roleplaying Game GameMastery Guide © 2010, Paizo Publishing, LLC; Author: Cam Banks, Wolfgang Buar, Jason Bulmahn, Jim Butler, Eric Cagle, Graeme Davis, Adam Daigle, Joshua J. Frost, James Jacobs, Kenneth Hite, Steven Kenson, Robin Laws, Tito Leati, Rob McCreary, Hal Maclean, Colin McComb, Jason Nelson, David Noonan, Richard Pett, Rich Redman, Sean K reynolds, F. Wesley Schneider, Amber Scorr, Doug Seacat, Mike Selinker, Lisa Stevens, James L. Sutter, Russ Taylor, Penny Williams, Skip Williams, Teeuwynn Woodruff.


Pathfinder Roleplaying Game Advanced Player''s Guide. © 2010, Paizo Publishing, LLC; Author: Jason Bulmahn


Pathfinder Roleplaying Game Advanced Race Guide © 2012, Paizo Publishing, LLC; Authors: Dennis Baker, Jesse Benner, Benjamin Bruck, Jason Bulmahn, Adam Daigle, Jim Groves, Tim Hitchcock, Hal MacLean, Jason Nelson, Stephen Radney-MacFarland, Owen K.C. Stephens, Todd Stewart, and Russ Taylor.


Pathfinder Roleplaying Game NPC Codex © 2012, Paizo Publishing, LLC; Authors: Jesse Benner, Jason Bulmahn, Adam Daigle, Alex Greenshields, Rob McCreary, Mark Moreland, Jason Nelson, Stephen Radney-MacFarland, Patrick Renie, Sean K Reynolds, and Russ Taylor.


Pathfinder Roleplaying Game Ultimate Magic © 2011, Paizo Publishing, LLC; Authors: Jason Bulmahn, Tim Hitchcock, Colin McComb, Rob McCreary, Jason Nelson, Stephen Radney-MacFarland, Sean K Reynolds, Owen K.C. Stephens, and Russ Taylor.


Pathfinder Roleplaying Game Ultimate Campaign © 2013, Paizo Publishing, LLC; Authors: Jesse Benner, Benjamin Bruck, Jason Bulmahn, Ryan Costello, Adam Daigle, Matt Goetz, Tim Hitchcock, James Jacobs, Ryan Macklin, Colin McComb, Jason Nelson, Richard Pett, Stephen Radney-MacFarland, Patrick Renie, Sean K Reynolds, F. Wesley Schneider, James L. Sutter, Russ Taylor, and Stephen Townshend.


Pathfinder Roleplaying Game Ultimate Combat © 2011, Paizo Publishing, LLC; Authors: Dennis Baker, Jesse Benner, Benjamin Bruck, Jason Bulmahn, Brian J. Cortijo, Jim Groves, Tim Hitchcock, Richard A. Hunt, Colin McComb, Jason Nelson, Tom Phillips, Patrick Renie, Sean K Reynolds, and Russ Taylor.


Pathfinder Roleplaying Game Ultimate Equipment © 2012 Paizo Publishing, LLC; Authors: Dennis Baker, Jesse Benner, Benjamin Bruck, Ross Byers, Brian J. Cortijo, Ryan Costello, Mike Ferguson, Matt Goetz, Jim Groves, Tracy Hurley, Matt James, Jonathan H. Keith, Michael Kenway, Hal MacLean, Jason Nelson, Tork Shaw, Owen KC Stephens, and Russ Taylor.


Anger of Angels © 2003, Sean K Reynolds.


Book of Fiends © 2003, Green Ronin Publishing; Authors: Aaron Loeb, Erik Mona, Chris Pramas, Robert J. Schwalb.


The Book of Hallowed Might © 2002, Monte J. Cook.


Monte Cook''s Arcana Unearthed. © 2003, Monte J. Cook.


Path of the Magi © 2002 Citizen Games/Troll Lord Games; Authors: Mike McArtor, W. Jason Peck, Jeff Quick, and Sean K Reynolds.


Skreyn''s Register: The Bonds of Magic. © 2002, Sean K Reynolds.


The Book of Experimental Might © 2008, Monte J. Cook. All rights reserved.


Tome of Horrors © 2002, Necromancer Games, Inc.; Authors: Scott Greene, with Clark Peterson, Erica Balsley, Kevin Baase, Casey Christofferson, Lance Hawvermale, Travis Hawvermale, Patrick Lawinger, and Bill Webb; Based on original content from TSR.


Kobold Quarterly Issue 7, © 2008, Open Design LLC, www.koboldquarterly.com; Authors: John Baichtal, Wolfgang Baur, Ross Byers, Matthew Cicci, John Flemming, Jeremy Jones, Derek Kagemann, Phillip Larwood, Richard Pett, and Stan!


The Tome of Horrors III © 2005, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene.


Adherer from the Tome of Horrors Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Authors Scott Greene and Clark Peterson, based on original material by Guy Shearer.


Amphisbaena from the Tome of Horrors Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Angel Monadic Deva from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author: Scott Greene, based on original material by E. Gary Gygax.


Angel Movanic Deva from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author: Scott Greene, based on original material by E. Gary Gygax.


Animal Lord from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games,Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Ascomid from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Atomie from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Aurumvorax from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Axe Beak from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Baphomet from the Tome of Horrors Complete © 2011, Necromancer Games, Inc., published and distributed by Frog God Games; Author: Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Bat Mobat from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Authors Scott Peterson and Clark Peterson, based on original material by Gary Gygax.


Beetle Slicer from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Blindheim from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Roger Musson.


Basidirond from the Tome of Horrors © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Brownie from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author: Scott Greene, based on original material by E. Gary Gygax.


Bunyip from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Dermot Jackson.


Carbuncle from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Authors Scott Greene, based on original material by Albie Fiore.


Caryatid Column from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Jean Wells.


Cave Fisher from the Tome of Horrors © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Lawrence Schick.


Crypt Thing from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Roger Musson.


Crystal Ooze from the Tome of Horrors © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Daemon Ceustodaemon (Guardian Daemon) from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author: Scott Greene, based on original material by E. Gary Gygax.


Daemon Derghodaemon from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author: Scott Greene, based on original material by E. Gary Gygax.


Daemon Hydrodaemon from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author: Scott Greene, based on original material by E. Gary Gygax.


Daemon Piscodaemon from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author: Scott Greene, based on original material by E. Gary Gygax.


Dark Creeper from the Tome of Horrors © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Rik Shepard.


Dark Stalker from the Tome of Horrors © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Simon Muth.


Death Worm from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene and Erica Balsley.


Decapus from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Jean Wells.


Demodand Shaggy from the Tome of Horrors, Revised**, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Demodand Slimy from the Tome of Horrors, Revised**, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Demodand Tarry from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Demon Nabasu from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Dire Corby from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Jeff Wyndham.


Disenchanter from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Roger Musson.


Dragon Faerie from the Tome of Horrors, Revised**, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Brian Jaeger and Gary Gygax.


Dragon Horse from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Dracolisk from the Tome of Horrors © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Dust Digger from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Flail Snail from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Simon Tilbrook.


Flumph from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Ian McDowell and Douglas Naismith.


Froghemoth from the Tome of Horrors © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Foo Creature from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Forlarren from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Ian Livingstone.


Genie Marid from the Tome of Horrors Complete © 2011, Necromancer Games, Inc., published and distributed by Frog God Games; Author: Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Giant Slug from the Tome of Horrors © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Giant Wood from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Wizards of the Coast.


Gloomwing from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Grippli from the Tome of Horrors Complete © 2011, Necromancer Games, Inc., published and distributed by Frog God Games; Author: Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Nereid from the Tome of Horrors Complete © 2011, Necromancer Games, Inc., published and distributed by Frog God Games; Author: Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Gryph from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Peter Brown.


Hangman Tree from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Hippocampus from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene and Erica Balsley, based on original material by Gary Gygax.


Huecuva from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Underworld Oracle.


Ice Golem from the Tome of Horrors © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene.


Iron Cobra from the Tome of Horrors © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Philip Masters.


Jackalwere from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Jubilex from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Kamadan from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Nick Louth.


Kech from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Kelpie from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Lawrence Schick.


Korred from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Leprechaun from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Magma ooze from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene.


Marid from the Tome of Horrors III © 2005, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene.


Mihstu from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author: Scott Greene, based on original material by E. Gary Gygax.


Mite from the Tome of Horrors © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Ian Livingstone and Mark Barnes.


Mongrelman from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Nabasu Demon from the Tome of Horrors © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Necrophidius from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author: Scott Greene, based on original material by Simon Tillbrook.


Nereid from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Pech from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Phycomid from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Poltergeist from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Lewis Pulsipher.


Quickling from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Quickwood from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Rot Grub from the Tome of Horrors © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene and Clark Peterson, based on original material by Gary Gygax.


Russet Mold from the Tome of Horrors © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Sandman from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author: Scott Greene, based on original material by Roger Musson.


Scarecrow from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author: Scott Greene, based on original material by Roger Musson.


Shadow Demon from the Tome of Horrors © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Neville White.


Skulk from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Simon Muth.


Slime Mold from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Slithering Tracker from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Soul Eater from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by David Cook.


Spriggan from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene and Erica Balsley, based on original material by Roger Moore and Gary Gygax.


Tenebrous Worm from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Tentamort from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Mike Roberts.


Tick Giant & Dragon from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Troll Ice from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Russell Cole.


Troll Rock from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene.


Vegepygmy from the Tome of Horrors © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Wolf-In-Sheep''s-Clothing from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Wood Golem from the Tome of Horrors © 2002, Necromancer Games, Inc.; Authors Scott Greene and Patrick Lawinger.


Yellow Musk Creeper from the Tome of Horrors © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Albie Fiore.


Yellow Musk Zombie from the Tome of Horrors © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Albie Fiore.


Yeti from the Tome of Horrors © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.


Zombie Juju from the Tome of Horrors, Revised, © 2002, Necromancer Games, Inc.; Author Scott Greene, based on original material by Gary Gygax.

Häufig gestellte Fragen zur OGL

Siehe Deutsches PRD und Nutzungsrechte[link57]



Links
[link1] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Talente

[link2] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Fertigkeitenerwerben/Fertigkeitswuerfe

[link3] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Fertigkeiten/Zauberkunde

[link4] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Fertigkeiten

[link5] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende

[link6] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Magie/Zauberwirken/Zauberstufe

[link7] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Magie/Zauberbeschreibungen/Komponenten

[link8] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/MagischeTraenke

[link9] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/Artefakte

[link10] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Kampf/DieGrundregelndesKampfes#Angriffsbonus

[link11] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Kampf/DieGrundregelndesKampfes/Rettungswuerfe

[link12] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Anhang/BesondereFaehigkeiten#Zauberähnliche-Fähigkeiten

[link13] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Klassen

[link14] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Klassen/Magier

[link15] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Klassen/Kleriker

[link16] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/Zauberstecken

[link17] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/GuertelderUnglaublichenGeschicklichkeit

[link18] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Ausruestung/Kettenpanzer

[link19] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/PerlederMacht

[link20] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/Schutzring

[link21] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/Ionenstein

[link22] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/AmulettderNatuerlichenRuestung

[link23] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/Resistenzumhang

[link24] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/Gluecksstein

[link25] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/Elfenumhang

[link26] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/MantelderZauberresistenz

[link27] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Ausruestung/Langschwert

[link28] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/Schriftrollen

[link29] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/Zauberstaebe

[link30] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/UmhangdesScharlatans

[link31] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/Enttarnungslaterne

[link32] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/Teleportationsstiefel

[link33] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/HelmderPracht

[link34] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/Widderring

[link35] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Ausruestung/Bogen

[link36] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Klassen/Hexenmeister

[link37] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Klassen/Barde

[link38] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Talente/MagischeWaffenundRuestungenherstellen

[link39] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Fertigkeiten/Handwerk

[link40] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Talente/Trankbrauen

[link41] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Klassen/Druide

[link42] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Klassen/Paladin

[link43] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Klassen/Waldlaeufer

[link44] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/MagischeRinge

[link45] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Anhang/Zustaende/Ringend

[link46] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Talente/Ringschmieden

[link47] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/Zauberzepter

[link48] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Talente/Zauberzepterherstellen

[link49] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Talente/Schriftrolleanfertigen

[link50] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Fertigkeiten/Beruf

[link51] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Talente/Zaubersteckenherstellen

[link52] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Talente/Zauberstaebeherstellen

[link53] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Talente/WundersamenGegenstandherstellen

[link54] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/Hinrichtung

[link55] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Zauber/Unsichtbarkeit

[link56] http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/Unsichtbarkeitsring

[link57] http://prd.5footstep.de/FAQ/DeutschesPRDundNutzungsrechte