Unterdomäne der Ahnen


Hauptdomäne: Ruhe.

Ersatzfähigkeit: Die folgende Fähigkeit ersetzt Schutz vor dem Tod:

Mit Toten sprechen (ÜF): Ab der 8. Stufe kannst du einer toten Kreatur als Standard-Aktion eine Frage stellen, als würdest du Mit Toten sprechen wirken. Falls ihre Gesinnung sich von deiner unterscheidet, steht der toten Kreatur kein Willenswurf zu. Du kannst diese Fähigkeit täglich in Höhe deiner Stufe als Kleriker einsetzen.

Ersatzdomänenzauber: 4 – Ewige Ruhe*, 6 – Geas/Auftrag.

Domäne der Ruhe


Verliehene Fähigkeiten: Du siehst den Tod als etwas, das man nicht fürchten muss, sondern als letzte Ruhe nach einem Leben, das gut gelebt worden ist. Das Stigma des Untodes ist eine Verhöhnung von allem, was dir wichtig ist.

Sanfter Schlaf (ZF): Deine Berührung erfüllt eine Kreatur mit Lethargie, was für eine lebendige Kreatur nach einem Berührungsangriff zur Folge hat, dass sie für 1 Runde wankend ist. Wenn du eine wankende, lebende Kreatur berührst, fällt diese Kreatur für eine Runde in Schlaf. Untote Kreaturen, die berührt werden, sind wankend für eine Anzahl von Runden, die deinem WE-Modifikator entspricht. Du kannst diese Fähigkeit (3 + WE-Modifikator) Mal am Tag einsetzen.

Schutz vor dem Tod (ÜF): Ab der 8. Stufe kannst du eine Aura mit einem Radius von 9 m ausstrahlen, die für eine Anzahl an Runden pro Tag, die deiner Klerikerstufe entspricht, gegen den Tod schützt. Lebende Kreaturen innerhalb des Bereichs sind immun gegen Todeseffekte, Energieentzug und Effekte, die negative Stufen verursachen. Negative Stufen, welche die Kreatur schon vorher hatte, werden zwar nicht durch die Schutzaura entfernt, dafür aber zumindest außer Kraft gesetzt, solange die Kreatur sich innerhalb des Wirkungsbereichs aufhält. Diese Runden müssen nicht direkt aufeinander folgen.

Domänenzauber: 1 – Totenwache, 2 – Sanfte Ruhe, 3 – Mit Toten sprechen, 4 – Todesschutz, 5 – Schneller Tod, 6 – Tod den Untoten, 7 – Zerstörung, 8 – Wellen der Entkräftung, 9 – Wehgeschrei der Todesfee.