Inquisitoren sind Beschützer ihres Glaubens und oft die letzte Verteidigungslinie jener Gläubigen, deren Gemeinden von Mächten bedroht werden, welche ihre Kirche auslöschen wollen. Wie Inquisitoren ihre Pflicht erfüllen, ist völlig unterschiedlich – mache beschützen die Unschuldigen, während andere die Schuldigen jagen.


Geweihter Assassine (Archetyp)


Alle Inquisitoren bekämpfen Feinde ihres jeweiligen Glaubens. Es gibt in vielen Orden und Kirchen zudem eine ausgewählte Gruppe dieser religiösen Streiter, welche sich einem Ziel allein verschreiben: die Feinde der Kirche auszulöschen, wo immer man sie finden kann! Manchmal wird diesen Geweihten Assassinen sogar die Erlaubnis mitsamt Vorab-Absolution erteilt, im Namen der höheren Interessen des Glaubens ruchlos zu morden. Andere Geweihte Assassinen sind dagegen lediglich bereit, im Namen ihres Glaubens die Drecksarbeit zu erledigen, oder genießen dies sogar.

Feind studieren (AF): Mit der 1. Stufe erhält ein Geweihter
Assassine das Attentäterklassenmerkmal Feind studieren.
Um die Effekte dieser Fähigkeit zu bestimmen, nutzt er seine
Inquisitorenstufe als effektive Attentäterstufe. Diese Fähigkeit
ersetzt Richtspruch 1/Tag.

Hinterhältiger Angriff (AF): Mit der 4. Stufe kann ein Geweihter Assassine zusätzlichen Schaden verursachen, sofern er einen Gegner in einer Lage antrifft, in welcher er sich nicht effektiv gegen seinen Angriff verteidigen kann. Der Geweihte Assassine verursacht zusätzlichen Schaden, wenn seinem Ziel der Geschicklichkeitsbonus auf seine RK verweigert werden würde (egal ob das Ziel einen solchen Bonus besitzt oder nicht) oder er das Ziel in die Zange nimmt. Mit der 4. Stufe beträgt dieser zusätzliche Schaden +1W6, der Schaden steigt alle weiteren 3 Stufen um jeweils +1W6. Es handelt sich dabei um Präzisionsschaden, welcher im Falle eines Kritischen Treffers nicht multipliziert wird. Sollte der Geweihte Assassine dabei eine Waffe benutzen, welche Nichttödlichen Schaden verursacht (z.B. eine Peitsche, einen Totschläger oder einen Waffenlosen Schlag), kann er Nichttödlichen Hinterhältigen Schaden verursachen. Er kann aber nicht eine Waffe, die tödlichen Schaden verursacht, für Nichttödlichen Schaden nutzen und dabei Nichttödlichen Hinterhältigen Schaden verursachen, selbst wenn er den üblichen Malus von -4 in Kauf nimmt.


Der Geweihte Assassine muss imstande sein, sein Ziel gut genug zu sehen, um eine verletzliche Stelle auszumachen, welche er zudem erreichen können muss. Er kann daher Hinterhältigen Angriff nicht gegen Kreaturen mit Tarnung nutzen. Diese Fähigkeit ersetzt alle weiteren Versionen der Fähigkeit Richtspruch.

Attentätertrick (AF): Mit der 8., 16., 17. und 20. Stufe kann ein Geweihter Assassine einen Attentätertrick wählen (siehe Kapitel 1, „Attentäter“), dabei kann es sich auch um einen der Schurkentricks handeln, welche ein Attentäter wählen kann, nicht aber um einen Verbesserten Attentätertrick. Diese Fähigkeit ersetzt Zweiter Richtspruch, Dritter Richtspruch, Henker und Wahrer Richtspruch.


Geweihter Jäger (Archetyp)


Einige Inquisitoren gehen eine starke Bindung zu einem Tiergefährten ein, mit dem als ehrfurchtgebietendes Duo auf die Jagd geht, um Bedrohungen seines Glaubens auszuradieren. Wenn diese beiden wie ein Wesen zusammenarbeiten, gibt es nur wenige, die es wagen, sich ihnen in den Weg zu stellen.

Tiergefährte (AF): Mit der 1. Stufe geht ein Geweihter Jäger eine Bindung zu einem Tiergefährten ein. Diese Fähigkeit funktioniert wie das gleichnamige Klassenmerkmal des Jägers mit einer effektiven Jägerstufe in Höhe der Inquisitorenstufe des Charakters. Diese Fähigkeit ersetzt Richtspruch 1/Tag.

Jägertaktiken (AF): Mit der 3. Stufe verleiht ein Geweihter Jäger automatisch seine Gemeinschaftstalente seinem Tiergefährten. Dieser muss die Voraussetzungen jener Gemeinschaftstalente nicht erfüllen, um sie nutzen zu können. Diese Fähigkeit ersetzt Einzelkämpfertaktik.

Tieraspekt (ÜF): Mit der 4. Stufe kann ein Geweihter Jäger
als Schnelle Aktion einen Tieraspekt annehmen. Dies funktioniert wie das Jägerklassenmerkmal Tieraspekt mit einer effektiven Jägerstufe in Höhe seiner Inquisitorenstufe. Diese Fähigkeit ersetzt die übrigen Versionen von Richtspruch.

Verbesserte Empathische Verbindung (ÜF): Mit der 8. Stufe gewinnt der Geweihte Jäger eine empathische Verbindung zu seinem Tiergefährten. Dies funktioniert wie die empathische Verbindung zu einem Vertrauten (siehe Grundregelwerk, Kapitel 3, „Magier“), allerdings kann der Geweihte Jäger als Schnelle Aktion auch durch die Augen seines Tiergefährten sehen; er kann diese Verbindung beliebig lange aufrechterhalten, solange der Tiergefährte sich nicht weiter als 1,5 km von ihm entfernt, und sie als Freie Aktion beenden. Der Geweihte Jäger selbst erhält den Zustand Blind, solange er diese Verbindung aufrechterhält. Diese Fähigkeit ersetzt Zweiter Richtspruch.

Toten Tiergefährten erwecken (ZF): Mit der 16. Stufe erhält ein Geweihter Jäger Toten Tiergefährten erweckenABR als zauberähnliche Fähigkeit, wobei er nicht auf seinen eigenen Tiergefährten beschränkt ist. Wenn der Geweihte Jäger diese Fähigkeit nutzt, erhält er eine negative Stufe, die in keiner Weise überwunden werden kann (auch nicht mittels Genesung), aber automatisch nach 24 Stunden verschwindet. Mit der 16.Stufe funktioniert diese Fähigkeit wie Auferstehung statt wie Tote beleben, unterliegt ansonsten aber den aufgeführten Regeln. Diese Fähigkeit ersetzt Dritter Richtspruch.

Zweiter Tieraspekt (AF): Mit der 17. Stufe wählt der Geweihte Jäger, wenn er seine Fähigkeit Tieraspekt nutzt, jeweils zwei unterschiedliche Tieraspekte für sich und seinen Tiergefährten aus. Der zweite Tieraspekt zählt nicht gegen die Anzahl an Minuten, welche der Geweihte Jäger die Fähigkeit Tieraspekt am Tag nutzen kann. Sollte der Tiergefährte des Geweihten Jägers tot sein und er dessen Tieraspekt sich selbst verleihen, zählt dieser gegen seine Obergrenze von maximal Tieraspekten zugleich. Er kann zudem nur einen Tieraspekt seines toten Tiergefährten sich selbst verleihen. Diese Fähigkeit ersetzt Henker.

Mächtige Empathische Verbindung (ÜF): Mit der 20. Stufe steigt die Reichweite der empathischen Verbindung zwischen dem Geweihten Jäger und seinem Tiergefährten auf 15 Kilometer. Sollte der Tiergefährte nicht weiter als 1,5 km von ihm entfernt sein, kann der Geweihte Jäger mit ihm telepathisch kommunizieren. Diese Fähigkeit ersetzt Wahrer Richtspruch.