Leiche verändern


Schule: Nekromantie; Grad: HEX 2, HXM/MAG 2, KLE 2
Zeitaufwand: 1 Standard-Aktion
Komponenten: V, G, M (ein eingelegter Hering)
Reichweite: Berührung
Ziel: Berührte Leiche
Wirkungsdauer: Sofort
Rettungswurf: Keiner; Zauberresistenz: Nein


Du lässt Haut, Fleisch und Knochen einer Leichen sich so verschieben, dass das Ergebnis zu einer Darstellung deiner Wahl passt. Dieser Zauber kann verräterische Wunden, Prellungen, blaue Flecken und andere subtile Hinweise zum Tod des Zieles und seiner letzten Stunden verbergen oder erschaffen. Auf diese Weise kannst du die Todesart vortäuschen, die dir vorschwebt. So könntest du Stichwunden verschwinden lassen, Quetschungen am Hals neu ordnen, Giftrückstände auflösen, Brandmale auf der Haut erscheinen lassen oder die Leiche verschrumpeln lassen, als wäre die Kreatur verhungert. Dieser Zauber kann keine extremen Veränderungen wie z.B. Verlust von Gliedmaßen verbergen, ebenso kann er auf einem Skelett kein Fleisch zurückbilden oder eine Leiche gänzlich in ein Skelett verwandeln. Ferner kann er die scheinbare Identität der Leiche nicht verändern. Wer die Leiche näher untersucht, kann einen Fertigkeitswurf für Wahrnehmung gegen SG 10 + deine Zauberstufe ablegen, um zu erkennen, dass die Verletzungen an der Leiche (oder das Fehlen eben solcher Verletzungen) nicht natürlich wirken; der Beobachter kann daraus aber nicht rückverfolgen, wie die Leiche vor Anwendung dieses Zaubers ausgesehen hat. Wird die Leiche allerdings medizinisch untersucht, enthüllt ein Fertigkeitswurf für Heilkunde gegen SG 15 + deine Zauberstufe nicht nur, dass die Verletzungen falsch sind, sondern auch wo sich die ursprünglichen Wunden befunden haben.