Dunkle Furcht


Schule: Verzauberung (Zwang) [Furcht, GefühlABR]; Grad: BAR 3, HEX 4, INQ 3, MEN 4, MES 3, PAL 3, SHA 4
Zeitaufwand: 1 Standard-Aktion
Komponenten: V, G, F/GF, M (ein Tropfen schwarze Tinte)
Reichweite: Mittel (30 m plus 3 m/Stufe)
Ziel: Eine intelligente Kreatur
Wirkungsdauer: 1 Minute/Stufe (A)
Rettungswurf: WIL, keine Wirkung; Zauberresistenz: Ja


Du erfüllst ein Ziel mit der Angst, die ihm nächste andere intelligente Kreatur würde sein dunkelstes Geheimnis kennen. Sofern das Ziel mitten in einer anderen Situation ist, die ebenso wichtig ist wie der Schutz dieses dunkelsten Geheimnisses, z.B. im Kampf, so lässt es von seiner gegenwärtigen Tätigkeit nicht ab. Andernfalls ist es stark geneigt, seine Fähigkeiten und Fertigkeiten zu nutzen, um festzustellen, wie viel die andere Kreatur genau weiß. Selbst wenn keine anderen Kreaturen in der Nähe sein sollten oder ihr gegenwärtig aus dem Weg gehen können, so verleiht die nagende Furcht dem Ziel für die Wirkungsdauer des Zaubers den Zustand Erschüttert (dieser Zustand ist mit anderen Furchteffekten nicht kumulativ, kann dem Ziel also nicht indirekt den Zustand Verängstigt oder Panisch verleihen).


Die Paranoia des Zieles wächst mit der Zeit und zwingt es, weitere Schritte zu unternehmen, um sich vor der anderen Kreatur zu schützen. Je nach Persönlichkeit (bzw. Maßgabe des SL) könnte sie ihr Geheimnis beichten, öffentlich von der anderen Kreatur verlangen zu erfahren, was diese weiß, die andere Kreatur angreifen, um sie zum Schweigen zu bringen, oder ihr eine Bestechung anbieten.


Dieser Zauber versagt, wenn das Ziel wahrhaftig glaubt, es hätte nichts zu verbergen.